Tiktok-Star Kellie Gerardi soll ins All fliegen

·Lesedauer: 1 Min.
Kellie Gerardi

Die durch das Online-Netzwerk Tiktok bekanntgewordene US-Forscherin Kellie Gerardi will ins All fliegen. Die 32-Jährige soll mit einem Virgin-Galactic-Flug in den Weltraum starten, wie das Raumfahrtunternehmen am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte. Gerardi zeigte sich begeistert über die Aussichten: Für sie gehe "ein Traum in Erfüllung". Sie habe immer daran geglaubt, dass die Fortschritte in der Raumfahrtindustrie "auch Möglichkeiten für Forscher wie mich eröffnen".

Gerardi arbeitet am Internationalen Institut für astronautische Wissenschaften. Sie hat mehr als 400.000 Follower auf Tiktok und etwa 130.000 auf Instagram. Wann genau sie ins All starten wird, ist noch unklar.

Virgin Galactic wurde vom britischen Milliardär Richard Branson gegründet. Das Unternehmen will zahlende Weltraumtouristen mit einer Mischung aus Rakete und Flugzeug ins All bringen. Die Touristen sollen für einen Preis von rund 200.000 Dollar mehrere Minuten im Weltraum verbringen und durch große Fenster die Erde von oben beobachten können, während sie die Schwerelosigkeit erleben. Zugleich hat sich Branson auf die Fahnen geschrieben, durch die Raumfahrtflüge die Wissenschaft zu fördern.

Wann der erste Touristen-Flug stattfindet, ist noch nicht klar. Nach mehreren Verzögerungen peilt Virgin Galactic nun Anfang 2022 als Starttermin für sein kommerzielles Programm an.

jes/mkü

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.