Deutsche Basketballer im Achtelfinale

Deutsche Basketballer im Achtelfinale
Deutsche Basketballer im Achtelfinale

Die deutschen Basketballer haben bei der Heim-EM auf schnellstem Weg das Achtelfinale erreicht und fahren nach Berlin.

Nachdem das Team um Kapitän Dennis Schröder Litauen am Sonntag in Köln mit 109:107 (89:89, 46:41) nach der zweiten Verlängerung besiegt hatte, leistete Frankreich am Abend durch ein 78:74 (42:39) gegen Schlusslicht Ungarn die noch nötige Schützenhilfe zum Sprung in die Finalrunde.

Am Samstag (ab 10. September) geht es in der Mercedes-Benz Arena gegen ein Team aus der Gruppe B mit Spanien und der Türkei. Deutschland ist derzeit Tabellenführer der Gruppe B.

Franz Wagner war in der mit 18.017 Fans ausverkauften Kölner Lanxess Arena mit 32 Punkten bester deutscher Scorer, Schröder kam auf 25 Punkte und acht Assists. Für Litauen erzielte Jonas Valanciunas 34 Zähler. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hatte zuvor bereits die Franzosen und Bosnien-Herzegowina besiegt.

Zum Abschluss der Gruppe warten am Dienstag und Mittwoch (beide 20.30 Uhr/MagentaSport) noch Europameister Slowenien um NBA-Superstar Luka Doncic sowie die Ungarn.