Thomas Tuchel über Wechselgerücht rund um PSG-Star Adrien Rabiot: "Er hat das letzte Wort"

Wechselt Adrien Rabiot zum FC Barcelona oder nicht? PSG-Coach Thomas Tuchel hat jetzt betont, dass das letzte Wort beim französischen Mittelfeldspieler liege.

Thomas Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain, hat betont, dass die letzte Entscheidung im Transferwirrwarr um Adrien Rabiot und den FC Barcelona beim Mittelfeldspieler liege.

"In Bezug auf seine Vertragssituation ist er derjenige, der das letzte Wort hat", sagte Tuchel auf einer Pressekonferenz im Rahmen des International Champions Cup. "Es liegt alles bei ihm", machte er klar.

Tuchel: "Natürlich wünsche ich mir einen Verbleib"

Rabiot wird seit einiger Zeit mit einem Transfer zum spanischen Meister in Verbindung gebracht. Da sein Vertrag bei PSG 2019 endet, ist es in diesem Transferfenster eine der letzten Chancen für den französischen Meister, eine Ablösesumme zu erzielen, falls Rabiot seinen Vertrag nicht verlängern sollte.

Tuchel würde sich wünschen, dass der Mittelfeldmann nicht geht. "Natürlich würde ich einen Verbleib begrüßen", so der Ex-Bundesliga-Coach weiter. "Jeder kennt sein Potenzial", fügte er hinzu. "Er kann bleiben und sich unserem Spielstil anpassen oder den Klub verlassen und neue Erfahrungen sammeln."

Rabiot stammt aus der Jugend der Pariser und absolvierte bislang 207 Einsätze im Trikot des Scheich-Klubs.