Thomas Gottschalk: Die Matte bleibt ab!

Thomas Gottschalk credit:Bang Showbiz
Thomas Gottschalk credit:Bang Showbiz

Thomas Gottschalk will zukünftig auf sein Markenzeichen verzichten.

Der legendäre Moderator ist eigentlich für seine langen goldenen Locken bekannt. Nachdem er beim Comeback seiner Kultshow ‚Wetten dass…?‘ Im vergangenen Jahr allerdings nach einer verlorenen Wette zur Schere greifen musste, hat Gottschalk offenbar Gefallen an seiner neuen Frisur gefunden. Auch seine Partnerin Karina Mroß ist angetan vom neuen Look ihres Liebsten. Deshalb sorgte sie auch gleich dafür, dass nach der Ausstrahlung der Sendung gleich noch ein paar weitere Zentimeter abkommen. „Das neue Styling hab ich Karina zu verdanken. Sie sagt, ich sehe damit jünger aus, und alle geben ihr recht“, erzählt Tommy im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung.

Und auch der Showmaster selbst scheint nach Jahrzehnten mit derselben Frisur ziemlich angetan von seinem Umstyling. „Ich sehe nicht mehr aus wie ein Rockstar auf Rente“, findet der 72-Jährige, betont jedoch, dass jetzt so schnell keine Schere mehr in die Nähe seiner Locken käme, „mit Bruce Willis wird man mich hoffentlich nie verwechseln.“ Bis zur nächsten Ausgabe von ‚Wetten dass…?‘ Ist in jedem Fall noch Zeit, um die Haare nachwachsen zu lassen!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.