Thiago Silva will Philippe Coutinho vom FC Liverpool zu Paris Saint-Germain locken

Philippe Coutinho wurde im Sommer vor allem vom FC Barcelona umworben. Nun scheint PSG mithilfe eines Spielers in den Poker einzusteigen.

Kapitän Thiago Silva hat in einem Interview verlauten lassen, dass er Liverpool-Star Philippe Coutinho zu Paris Saint-Germain locken will. Gegenüber Telefoot sagte der Innenverteidiger: "Ich spreche viel mit Coutinho. Ich hoffe, er denkt gut darüber nach und spielt nächstes Jahr bei uns.“

Der Brasilianer hatte schon beim Neymar-Transfer entscheidend mitgewirkt. Nun will er dies auch bei seinem anderen Landsmann schaffen: "Wie bei Neymar stehe ich auch ihm mit Rat zur Seite.“ Im Rennen um den Mittelfeldspieler des FC Liverpool mischt allerdings auch der FC Barcelona mit. Die Katalanen wollten den 25-Jährigen bereits im Sommer als Neymar-Ersatz verpflichten, fingen sich jedoch eine Absage der Reds ein.

Silva glaubt jedoch daran, dass PSG mit einem finanzstarken Angebot diesen Widerstand brechen kann. Für den 33-Jährigen zählt allerdings vor allem das Wohlergehen seines Freundes: "Ich denke, das Wichtigste für ihn ist es, die beste Entscheidung zu treffen.“

Coutinho hat in dieser Saison wettbewerbsübergreifend zehn Spiele gemacht, dabei gelangen ihm fünf Tore und vier Vorlagen. Sein Vertrag bei den Reds läuft noch bis 2022, eine Ausstiegsklausel ist nicht darin enthalten.