Theresia Fischer packt aus: Besserer Sex mit längeren Beinen?

picture alliance/dpa | Georg Wendt

Theresia Fischer (30) ist heilfroh, dass sie endlich ein neues Jahr einläuten kann. Das Model konnte es kaum erwarten, 2022 abzuhaken. So ging im September ihre Ehe mit ihrem Mann Thomas Behrend in die Brüche. Doch das war nicht der einzige Rückschlag.

Extreme Schmerzen nach der OP

Ihre jüngste Beinverlängerung lief ebenfalls nicht so, wie sich die einstige Teilnehmerin von 'Germany's Next Topmodel' das vorgestellt hatte. Im Frühjahr hatte sie sich erneut unters Messer gelegt, doch dann infizierte sich die Wunde, die Muskeln im Bein verkürzten sich. Die Folge? Extreme Muskel- und Rückenschmerzen. "Ich bin froh, wenn ich hinter dieses Jahr einen Haken machen kann und es vielleicht auch bald aus meinem Gedächtnis vergesse", schimpfte sie daher vor wenigen Tagen im RTL-Interview. "Mein Ziel war es, Silvester auf High Heels zu laufen…Der Physiotherapeut würde mir das jetzt nicht empfehlen." Die Frage, ob sie den Eingriff noch einmal durchführen lassen würde, beantwortet sie indes mit "Jein."

Theresia Fischers flexible Beine

Immerhin sieht Theresia Fischer viele Vorteile der extremen Schönheits-OP mit der langen Rekonvaleszenz: "Mir geht es seitdem, von der Anatomie her, viel viel besser." Und auch psychisch habe sie alles gut verarbeitet. Es sei vor allem der positive Effekt, der sie über die Strapazen hinwegtröstet. Der besteht übrigens nicht nur in gesteigertem Selbstbewusstsein, wie sie 'Bild' anvertraute: "Mein Sex ist jetzt besser! Ich bin mit meinen Beinen sehr flexibel geworden, habe mehr Spielraum im Bett", so Theresia Fischer freimütig. "Sex ist in einer Beziehung sehr wichtig, man fühlt sich begehrt. Ich gehöre nicht zu den Frauen, die sich erst mit 50 austoben, sondern war nie ein Kind von Traurigkeit."

Bild: picture alliance/dpa | Georg Wendt