The Weeknd: Ich kann nicht aufhören!

·Lesedauer: 1 Min.
The Weeknd credit:Bang Showbiz
The Weeknd credit:Bang Showbiz

The Weeknd hat nicht vor, eine Karrierepause einzulegen.

Der ‚Blinding Lights‘-Interpret gibt zu, dass er gerne Vollgas gibt und dabei manchmal die Entspannung zu kurz kommt. Im Interview mit ‚Billboard‘ erklärt er: „Ich weiß gar nicht, was Entspannen eigentlich heißt. Ich liebe es, zu arbeiten. Ich liebe meinen Job. Ich liebe es, zu kreieren.“

Der 31-jährige Sänger wurde für seinen Auftritt bei der diesjährigen Super Bowl-Halbzeitshow vor kurzem für einen Emmy nominiert. Nachdem er bei den Grammys nicht bedacht wurde, sei die Nominierung für ihn eine schöne Überraschung gewesen. The Weeknd verrät weiter: „Es kam unerwartet. Ich hatte keine Ahnung, dass es überhaupt möglich ist, für den Super Bowl eine Emmy-Nominierung zu bekommen, also war ich sehr dankbar. Ich fand heraus, dass man mich eingereicht hatte, ich wusste gar nicht, dass man etwas einreichen muss. Es war eine schöne Überraschung.“ Der Gig bei dem Mega-Sportevent sei eine besondere Herausforderung für den Sänger gewesen: „Allein das Wissen, dass es der Super Bowl ist, macht dir Druck. Dann alles anzupassen und COVID-sicher zu machen [war noch mehr Druck].“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.