The Social Chain AG: The Social Chain AG übernimmt sämtliche Anteile an der Carl Wilhelm Clasen Gesellschaft mit beschränkter Haftung und erhöht ihre Umsatzprognose für 2020

·Lesedauer: 5 Min.

The Social Chain AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Firmenübernahme
The Social Chain AG: The Social Chain AG übernimmt sämtliche Anteile an der Carl Wilhelm Clasen Gesellschaft mit beschränkter Haftung und erhöht ihre Umsatzprognose für 2020

17.11.2020 / 13:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung gemäß Artikel 17 MAR

NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER UNMITTELBAR, IN EINEM BUNDESSTAAT DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER IM DISCTRICT OF COLUMBIA (ZUSAMMEN "VEREINIGTE STAATEN"), KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER SONSTIGEN LÄNDERN, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES BESTEHEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. SIEHE HIERZU DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

The Social Chain AG übernimmt sämtliche Anteile an der Carl Wilhelm Clasen Gesellschaft mit beschränkter Haftung und erhöht ihre Umsatzprognose für 2020

Berlin, 17. November 2020 - Die The Social Chain AG (WKN: A1YC99, ISIN: DE000A1YC996, Ticker: PU11) (die "Gesellschaft") hat heute mit sämtlichen Gesellschaftern der Carl Wilhelm Clasen Gesellschaft mit beschränkter Haftung ("Clasen") notariell beurkundete Geschäftsanteilskauf-, Einbringungs- und Abtretungsverträge abgeschlossen, gemäß welchen die Gesellschaft 100 Prozent des Stammkapitals von Clasen übernimmt.

Clasen mit seinen Tochtergesellschaften ist eine etablierte Marke für Nüsse, Snacks und Trockenfrüchte und vertreibt seine Produkte vorrangig über den Lebensmitteleinzelhandel sowie über E-Commerce Plattformen und einen eigenen Online-Shop, jeweils mit dem Fokus auf der Marke "Clasen Bio".

Als Gegenleistung für einen Teil der Geschäftsanteile an der Clasen zahlt die Gesellschaft einen festen Barkaufpreis im einstelligen Millionenbereich an sämtliche Gesellschafter. Ein weiterer Teil der Geschäftsanteile wird im Rahmen einer nun kurzfristig durch den Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates zu beschließenden Sachkapitalerhöhung unter Ausnutzung des bei der Gesellschaft bestehenden genehmigten Kapitals in die Gesellschaft eingebracht werden. Ausgegeben werden sollen hierfür insgesamt 100.000 neue Aktien an der Gesellschaft, das Bezugsrecht der Aktionäre soll hierbei ausgeschlossen werden. Im Übrigen gibt die Gesellschaft gegenüber den Verkäufern umfangreiche Freistellungserklärungen im Hinblick auf bestehende Sicherheiten ab und leistet substantielle Unterstützungen für weitere Working-Capital-Linien. Zu den weiteren Konditionen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Parteien rechnen mit einem dinglichen Vollzug der Transaktion bis zum Ende des Geschäftsjahres.

Mit Übernahme von Clasen Bio erhöht die The Social Chain AG ihre Umsatzprognose um 15 Prozent auf 230 Millionen Euro (pro-forma konsolidiert).

Über THE SOCIAL CHAIN AG

Das erste integrierte Social-Media-Unternehmen The Social Chain AG vereint Social Media und Social Commerce. Social Chain ist Pionier für den Aufbau, die Entwicklung und die Skalierung von Social-Media-Brands. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin, weitere Standorte sind Manchester, London, New York und München. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter. Die Aktien der Social Chain AG werden auf XETRA und an der Börse Düsseldorf gehandelt.

 

Wichtiger Hinweis

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar.

Diese Mitteilung ist weder unmittelbar noch mittelbar zur Verbreitung in die Vereinigten Staaten oder innerhalb der Vereinigten Staaten bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert) oder an Publikationen mit allgemeiner Verbreitung in den Vereinigten Staaten weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Neuen Aktien sind und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht ein öffentliches Angebot der Neuen Aktien in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Die in dieser Bekanntmachung genannten Neuen Aktien werden in Kanada, Australien oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Kanada, Australien oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch zum Kauf angeboten. Es wurden keine Maßnahmen zum Angebot, Erwerb oder Vertrieb der Neuen Aktien in Länder, in denen dies nicht gestattet ist, ergriffen.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartung und Annahmen des Managements der Gesellschaft und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthaltenen ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den hierin beschriebenen aufgrund von Faktoren abweichen, die die Gesellschaft betreffen, unter anderem Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Kapitalmarktrisiken, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen sowie Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere das steuerrechtliche Umfeld betreffend. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:
Jana Walker | Investor Relations
ir@socialchain.com

17.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

The Social Chain AG

Gormannstraße 22

10119 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 120840112

E-Mail:

contact@socialchain.com

Internet:

www.socialchain.com

ISIN:

DE000A1YC996

WKN:

A1YC99

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf

EQS News ID:

1148715


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this