The Script: Begeisterung übers Greatest Hits-Album

·Lesedauer: 1 Min.

The Script finden, dass es nichts Besseres gibt, als eine Kompilation ihrer größten Hits zu veröffentlichen.

Während sich bei anderen Künstlern die Haare sträuben bei dem Gedanken, ein Greatest Hits-Album zu produzieren, kann sich die irische Pop-Rock-Band nichts Schöneres vorstellen. Seit wenigen Tagen können die Fans auf ‚Tales from The Script: Greatest Hits‘ bekannte Songs wie ‚Hall of Fame‘ und ‚The Man Who Can’t Be Moved‘ anhören.

Wie Frontmann Danny O’Donoghue verrät, könnten die Musiker nicht stolzer auf ihr Werk sein. „Ihr werdet keine andere Band als The Script finden, die sich mehr darauf freut, ein Greatest Hits-Album zu machen. Die meisten Leute husten sich gewissermaßen durch die Tatsache durch, dass sie es tun. Aber ich kann mir einfach nichts Besseres vorstellen, als zurück auf ein Festival oder in eine Arena zu gehen und diese Songs zu singen“, schwärmt der Künstler im Gespräch mit ‚BBC Breakfast‘. The Script ist ein Trio, das neben Danny durch Gitarrist Mark Sheehan und Drummer Glen Power komplettiert wird.

The Script credit:Bang Showbiz
The Script credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.