"The Rock" verfilmt sich selbst: TV-Serie über seine Jugend

teleschau
1 / 2

"The Rock" verfilmt sich selbst: TV-Serie über seine Jugend

Dwayne "The Rock" Johnson dreht eine neue Fernsehserie - über sich selbst und seine wilde Jugend. Der US-Sender NBC gab eine erste Staffel der Comedy-Serie "The Young Rock" mit elf Episoden in Auftrag.

Dwayne Johnson (47) ist laut Forbes der Schauspieler, der im Jahr 2019 - mit 89,4 Millionen Dollar - das meiste Geld verdiente. Aber genug hat der Ex-Wrestling-König, der gefühlt in jedem zweiten Film mitspielt, noch lange nicht. Jetzt dreht er eine TV-Serie. In "The Young Rock" verfilmt er das Leben eines einfachen Burschen aus Hawaii, der zum Superstar des Wrestling aufstieg - seins!

US-Sender NBC hat eine erste Staffel der Comedy-Serie mit elf Episoden in Auftrag gegeben. Worum es geht? "Wir werden sehen, wie der junge Rock auf den Straßen von Hawaii für Verwüstung sorgt und verhaftet wird", meinte Johnson laut US-Medienberichten. "Am Ende", so Johnson weiter, "mussten wir die Insel verlassen, zogen an alle möglichen Orte. Das waren die Jahre, die mich prägten und formten. Das Zusammentreffen wildester Persönlichkeiten damals ist einfach faszinierend."

Auftritt in jeder Episode

Johnson, in dritter Generation Wrestler und (neben Hulk Hogan) in dieser Show-Sportart der größte Star aller Zeiten, wird die Serie mit seiner Firma Seven Buck Productions selbst produzieren und auch in jeder Episode auftreten. Wer den jungen Johnson darstellen soll, ist noch nicht bekannt.

Dwayne Johnson, 1991 US-College-Champion mit der University of Miami, wollte eigentlich Footballprofi werden, schlug aber nach dem Scheitern dieser Pläne den Weg in den "Familiensport" Wrestling ein und wurde da als hünenhafter "The Rock" zehnmal World Champion. 2001 startete er in "Die Mumie kehrt zurück" seine Filmkarriere, die ebenso fulminant verlief wie seine Wrestling-Karriere. Auch im Fernsehen war The Rock bereits erfolgreich. Letztes Jahr lief bei HBO nach fünf erfolgreichen Staffeln seine Serie "Ballers" aus, die viermal für den "TV-Oscar" Emmy nominiert war. Für NBC moderiert und produziert er "The Titan Games", eine spektakuläre Sportshow für Otto-Normalverbraucher-Kraftprotze.