The NAGA Group AG sammelt in seiner bisher größten Finanzierungsrunde 34 Mio. EUR ein und kündigt neues Software-as-a-Service als Wachstumstreiber an

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Kapitalmaßnahme
22.11.2021 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NAGA sammelt in seiner bisher größten Finanzierungsrunde 34 Mio. EUR ein und kündigt neues Software-as-a-Service als Wachstumstreiber an

- NAGA hat eine Kapitalerhöhung mit einem Gesamterlös von 34 Mio. EUR durchgeführt

- Namhafte Finanzinvestoren treten dem Aktionärskreis bei

- Weitere Fokussierung auf globale Expansion und Wachstum

Hamburg, 22. November 2021 - Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für Handel, Kryptowährungen und Zahlungen NAGA.com, gibt ihre bisher größte Eigenkapitalfinanzierungsrunde bekannt.

"In den letzten Wochen war die Investorennachfrage sehr groß, daher haben wir uns angesichts unserer ambitionierten Wachstumspläne für die kommenden Jahre entschieden, unsere Kapitalbasis weiter zu stärken. Vor allem im Hinblick auf unsere geographische Expansion werden wir uns auch mit dem Thema strategischer Zukäufe stärker beschäftigen", sagt Benjamin Bilski, Gründer & CEO von NAGA.

Nach dem starken Wachstum im Jahr 2021, der Einführung von NAGA Pay, den Plänen für eine NFT-Plattform sowie der Weiterentwicklung des Kryptowährungsgeschäftes wird NAGA die Erlöse für die Beschleunigung des Kundenwachstums, die Expansion in neue Regionen sowie die Gewinnung neuer Talente verwenden.

Bilski fügt hinzu: "In der Trading-Industrie findet ein klarer Paradigmenwechsel statt. Nutzer suchen nach mobilen Plattformen, die ein inklusives Produktangebot, attraktive Preise und eine aufregende Benutzererfahrung bieten. NAGA vereint all diese Elemente. Wir werden unsere Produkte weiter entwickeln, unsere Community vergrößern und wollen eine der führenden Tradingplattformen weltweit werden."


NAGA lanciert SaaS-Modell für beschleunigte globale Expansion
Angesichts NAGA's Erfolg bei der Demokratisierung des Handels und der Revolutionierung des Community-Investment-Ansatzes durch seine einzigartige Technologie und sein integratives Angebot, hat sich die Gruppe in einem strategischen Schritt zum ersten Mal entschieden, ausgewählten Partnerunternehmen auf der ganzen Welt ein White-Label-Softwareprodukt anzubieten. Ein Schritt, mit dem NAGA in den Bereich Software-as-a-Service (SaaS) und effektiv in eine neue Umsatzbranche expandiert.

Mit rund 5.000 technologisch kompatiblen Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit ermöglicht dieser strategische Schritt, dass NAGA gemeinsam mit Partnerunternehmen expandiert, die Benutzerbasis der gesamten Community erhöht, und so zu noch stärkerem viralem Wachstum und damit zu reduzierten Kundenakquisitionskosten für alle Partner führt.

Als Ergebnis dieses neuen Angebots ist NAGA in der Lage, neue und bestehende Märkte schneller und effizienter zu erschließen und zu betreiben und profitiert dabei von lokalem Know-how auf globaler Ebene. White-Label-Partner können ihrer Benutzerbasis den Zugriff auf die Inhalte und Handelsinformationen der ständig wachsenden Community ermöglichen, ohne die Kontrolle über ihren eigenen Kundenstamm und Trading-Flow aufzugeben.

Weiter fügt Bilski hinzu: "Seit unserer Gründung im Jahr 2016 hatten wir eine stetige Nachfrage nach einer potentiellen White-Label-Lösung, jedoch war der richtige Zeitpunkt dafür noch nicht da. Mit Blick auf unser ausgezeichnetes Wachstum und die erfolgreiche Zukunft sind wir davon überzeugt, dass jetzt die Zeit gekommen ist, dass das SaaS-Konzept zu einem unserer wesentlichen Wachstumstreiber wird und ich muss sagen, das ist wirklich spannend. NAGA-Kunden sowie die Kunden unserer Partnerfirmen werden von noch besserem Content und Produktfeatures und damit steigender Aktivität profitieren. Wir sind bereits im Onboarding-Prozess und geben in Kürze unsere ersten Partnerfirmen bekannt."

Neben der Software plant NAGA, seine Partnerfirmen mit Marketingbudgets zu unterstützen, um einen erfolgreichen Start, Roll-out und ein beschleunigtes, nachhaltiges Wachstum des neuen Geschäftsbereichs sicherzustellen.

Weitere Informationen können unter https://www.naga.com/saas gefunden werden.

###



Über NAGA

NAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen VISA Karte reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte.

Kontakt:
The NAGA Group AG
Andreas Luecke
Vorstand
Hohe Bleichen 12
20354 Hamburg
T: +49 (0)40 524 77910
E: ir@naga.com


22.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

The NAGA Group AG

Hohe Bleichen 12

20354 Hamburg

Deutschland

E-Mail:

info@naga.com

Internet:

www.naga.com

ISIN:

DE000A161NR7

WKN:

A161NR

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1250971


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.