Werbung

"The Masked Singer": Punk-Igel als nächstes Kostüm enthüllt

Der Igel stellt sich vor. (Bild: ProSieben/Willi Weber )
Der Igel stellt sich vor. (Bild: ProSieben/Willi Weber )

"The Masked Singer" gibt das zweite Kostüm für die kommende achte Staffel bekannt. Auf der Instagram-Seite der erfolgreichen Gesangsshow stellt sich der Igel den Fans vor.

"Achtung pieksig!" heißt es im Text. "Dieses freaky Outfit strahlt bereits eine Menge Star-Appeal aus". Weiter heißt es "Auf der großen #MaskedSinger Bühne möchte sie der Igel alle von den Stühlen reißen!".

Es handelt sich um ein äußert punkiges Exemplar des Insektenfressers. Die Stacheln des Igels, oder wahrscheinlicher der Igelin, sind teilweise bunt gefärbt. Dazu präsentiert das Tier einen Ohrring und pink gefärbte Krallen. Der Igel trägt einen Rock in roter Karooptik, eine schwarze Lederjacke mit bunten Applikationen und pinke Stulpen über neongrünen Schuhen.

Fans fühlen sich an "Sing" erinnert

Bei den Fans kommt das neue Kostüm sehr gut an, wie man in den Kommentaren in den sozialen Medien sehen kann. Manche Kommentatoren fühlen sich an Ash erinnert, die stachelige Rockerin aus dem Film "Sing - Die Show deines Lebens" von 2021. Dabei handelt es sich zwar nicht um einen Igel, sondern um ein Stachelschwein - der rote Karorock ist aber nahezu identisch.

In "Sing - Die Show deines Lebens" sprach und sang Stefanie Klos (38) in der deutschen Synchronisation das Stacheltier (im Original Scarlett Johansson, 38). Manche Fans vermuten die Silbermond-Sängerin deshalb unter der Maske des Igels. Das wäre aber wohl zu einfach.

Einen Tag vor dem Igel hat ProSieben das erste Kostüm der achten Staffel enthüllt: ein Seepferdchen. Unter der Maske, in deren Herstellung 600 Arbeitsstunden geflossen sein sollen, steckt laut Sender eine "Fashion-Ikone".

Am 1. April 2023 startet um 20.15 Uhr bei ProSieben die Frühjahrsstaffel von "The Masked Singer".