"The Magic Order": Netflix setzt jetzt auch auf Comics

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Vom Streaming-Imperium zum Verleger? Mark Millar hat seine erste Comic-Reihe für Netflix vorgestellt.

Im August kaufte Netflix Millarworld, den Comicbuch-Publisher von Autor Mark Millar (47, "Kick-Ass", "Kingsman"). Die meisten Fans hatten spekuliert, dass der Streamingdienst nur auf entsprechende Film- und Serienrechte scharf war. Nun hat Millar tatsächlich seine erste Comic-Reihe für Netflix angekündigt: "The Magic Order".

Düstere Fantasy

Die erste von insgesamt sechs Ausgaben soll im Frühjahr 2018 erscheinen. "The Magic Order" soll dann ganz normal im Laden erhältlich sein. Geschrieben wird die Geschichte von Millar, zeichnen soll der langjährige Marvel-Illustrator Olivier Coipel ("Thor", "Die Rächer"). Laut Netflix soll sich alles um fünf Magierfamilien drehen, die gemeinsam die Welt vor Monstern beschützen. Doch dunkle Mächte beginnen damit, die Zauberer einen nach dem anderen zu töten.

Nach eigenen Angaben habe Millar schon seit fast zehn Jahren versucht, mit Coipel zusammen zu arbeiten, doch bisher kam es nie dazu. Erst Netflix habe dies nun möglich gemacht, was ihn zum "glücklisten Kerl der Welt" gemacht habe.

Foto(s): Netflix