The Grounds Real Estate Development AG: Nach erfolgter Sachkapitalerhöhung und Einbringung des operativen Geschäfts soll eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht das Wachstum der The Grounds Gruppe weiter beschleunigen

DGAP-News: The Grounds Real Estate Development AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

03.11.2017 / 11:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN, INNERHALB ODER AUS LÄNDERN BESTIMMT, WO EINE SOLCHE VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE EINE VERLETZUNG DER RELEVANTEN RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN DIESER LÄNDER DARSTELLEN WÜRDE. INSBESONDERE NICHT ZUR WEITERGABE, ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, IN AUSTRALIEN, IN KANADA ODER IN JAPAN BESTIMMT. DIESE MITTEILUNG IST KEIN ANGEBOT ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN ODER EINE AUFFORDERUNG EIN KAUFANGEBOT ABZUGEBEN. DER RELEVANTE WERTPAPIERPROSPEKT IST UNTER http://www.thegroundsag.com/de/ IN DER RUBRIK INVESTOR RELATIONS VERÖFFENTLICHT.


- Aktionäre können ab dem 9. November bis zu 5,1 Mio. neue Aktien zu je 2,20 EUR im Verhältnis 1:44 zeichnen

- Der Emissionserlös dient vor allem dem Unternehmenswachstum


Berlin, 3. November 2017. Am 9. November 2017 wird der Angebotszeitraum für die Kapitalerhöhung gegen Einlage der The Grounds Real Estate Development AG (ISIN DE000A2GSVV5) beginnen.
Demnach können die Aktionäre der Gesellschaft bis zu 5.100.000 neue Aktien bis zum 23. November 2017 (12:00 Uhr) zu einem Bezugspreis von 2,20 EUR je neuer Aktie zeichnen, wobei das Bezugsverhältnis 1:44 beträgt (d.h. für eine alte Aktie können 44 neue Aktien bezogen werden). Diese Kapitalerhöhung basiert auf dem Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 22. Juni 2017, welcher insgesamt eine Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft gegen Einlagen um bis zu 17.600.000,00 EUR durch die Ausgabe von bis zu 17.600.000 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien, umfasste. Hiervon wurden 12.500.000 Aktien im Rahmen der Sacheinlage für die Einbringung von 94,9 % der Anteile an der The Grounds Real Estate AG - und damit des operativen Geschäfts - bereits gezeichnet.

Mit der Platzierung der verbliebenen 5.100.000 Aktien kann nun die Aktionärsbasis deutlich verbreitert werden. Nicht von den Aktionären bezogene Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung Investoren insbesondere in Südafrika und Deutschland angeboten werden.

Der Emissionserlös von bis zu 11,2 Mio. EUR wird überwiegend dafür verwendet, den Immobilienbestand und das bestehende operative Geschäft beschleunigt auszubauen. So erwartet der Vorstand mit einem entsprechend stärkeren Eigenkapitalanteil infolge der Kapitalmaßnahme aus der Umsetzung der in der Pipeline befindlichen Projekte ein deutlich dynamischeres Wachstum.
Mittelfristig will die Grounds Gruppe einen Immobilienbestand in einem Volumen von 500 Mio. EUR aufbauen.

"In 2017 haben wir in kurzer Zeit operativ bereits mehrere Meilensteine erreicht und uns in den letzten Monaten wichtige Projekte gesichert. Mit einem erfolgreichen Abschluss der laufenden Kapitalerhöhung würden wir gestärkt in das neue Geschäftsjahr gehen und könnten die Umsetzung unserer Pipeline beschleunigen", kommentiert CEO Andreas Steyer.
"Der Bezugspreis von 2,20 EUR je Aktie soll für unsere Aktionäre auch eine Art Ausgleich dafür sein, dass wir für das aktuelle und wohl auch das kommende Jahr noch kein Dividendenpapier sind. Die aus dem Aufbau des Immobilienbestands sowie dem Segment Trading resultierenden nachhaltigen Cash Flows stellen aber die Basis für zukünftige attraktive Dividendenzahlungen an unsere Aktionäre dar", fügt CFO Hans Wittmann hinzu.

Kontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Hans Wittmann
Vorstand
Leipziger Platz 3, 10117 Berlin
T. +49 (0) 30 2021 6866
F. +49 (0) 30 2021 6849
E-Mail: info@thegroundsag.com
Web: www.thegroundsag.com

UBJ. GmbH
Ingo Janssen
Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
F. +49 (0) 40 6378 5423
E-Mai: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Über The Grounds Real Estate Development AG

Erwerb, Projektentwicklung und nachhaltige Bewirtschaftung von Wohnimmobilien

Die The Grounds-Gruppe fokussiert sich auf den Erwerb und die Entwicklung von Wohnimmobilien und hat es sich zum Ziel gesetzt, bezahlbaren Wohnraum für unterschiedliche Phasen von Lebensabschnitten bereit zu stellen, indem sie als Komplettanbieter die Geschäftsfelder Investments (inkl. Property-/ Asset-Management), Development und Trading abbildet. Der Fokus liegt auf Wohnimmobilien, so insbesondere auch Spezialimmobilien wie Studenten- und Altenwohnheime, in den deutschen Metropolregionen und an attraktiven Standorten sowie auf aufstrebenden Randlagen in Deutschland. Mittelfristig soll ein signifikanter und qualitativ hochwertiger Immobilienbestand in einer Größenordnung von 500 Mio. Euro aufgebaut werden, welcher die Erwirtschaftung stabiler Erträge und damit zukünftig attraktive Dividendenausschüttungen an die The Grounds-Aktionäre ermöglicht. Die The Grounds-Gruppe strebt durch die eigene Wertschöpfung im Rahmen der Entwicklung von Wohnraum und der damit einhergehenden Entwicklung der Marktkapitalisierung die Positionierung als einer der führenden deutschen Immobilienunternehmen an.



03.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: The Grounds Real Estate Development AG
Innere Wiener Str. 14
81667 München
Deutschland
E-Mail: info@netwatch.de
Internet: www.netwatch.de
ISIN: DE000A2GSVV5
WKN: A2GSVV
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this