"The Empress": Netflix zeigt erste Bilder der neuen Sissi-Serie

·Lesedauer: 2 Min.
Devrim Lingnau und Philip Froissant spielen Sissi und Franz. (Bild: Netflix/Thomas Schenk)
Devrim Lingnau und Philip Froissant spielen Sissi und Franz. (Bild: Netflix/Thomas Schenk)

Im Frühjahr soll das deutsche Netflix-Original "The Empress" die Geschichte von Kaiserin Sissi neu erzählen. Nun haben die Dreharbeiten begonnen.

Sie sind eines der wohl populärsten Liebespaare der Geschichte: Seit Generationen begeistert die stürmische Beziehung des österreichischen Kaisers Franz Joseph von Österreich und der bayerischen Prinzessin Elisabeth von Wittelsbach, genannt Sissi, in verschiedenen Filmversionen die Zuschauer. Demnächst soll eine weitere Serie über Sissis Lebensgeschichte dazukommen: Wie Netflix nun mitteilte, haben die Dreharbeiten für die deutsche Serie mit dem Arbeitstitel "The Empress" begonnen. Pünktlich zum Drehstart hat der Streamingdienst nun auch die ersten Bilder von Devrim Lingnau ("Auerhaus") und Philip Froissant ("Schwarze Insel") als junges Kaiserpaar veröffentlicht.

Insgesamt sechs Folgen soll "The Empress" zunächst umfassen. Unter der Regie von Katrin Gebbe ("Pelikanblut") und Florian Cossen ("Mitten in Deutschland: NSU") werden darin die ersten Monate nach Sissis Ankunft am Wiener Hof Mitte des 19. Jahrhunderts behandelt. Im Zentrum soll dabei die Liebesgeschichte zwischen Sissi und Franz stehen. Gleichzeitig sollen aber auch die Intrigen und Machtkämpfe am Habsburger Hof sowie Sissis Auseinandersetzungen mit ihrer machthungrigen Schwiegermutter Sophie eine Rolle spielen.

Die Dreharbeiten zu "The Empress" mit Philip Froissant und Devrim Lingnau haben begonnen. (Bild: Netflix/Thomas Schenk)
Die Dreharbeiten zu "The Empress" mit Philip Froissant und Devrim Lingnau haben begonnen. (Bild: Netflix/Thomas Schenk)

Viel Nachschub für Fans der Kaiserin

Die Dreharbeiten der Serie finden komplett in Deutschland satt, darunter Ansbach, Bamberg und Bayreuth. Unter den Schauplätzen befinden sich verschiedene historische Orte und Schlösser. Wann Fans die Show tatsächlich zu sehen bekommen, bleibt abzuwarten. Laut Netflix wird "The Empress" voraussichtlich im Frühjahr 2022 starten.

Wer die Wartezeit überbrücken möchte, darf sich Ende 2021 auf die neue TVNOW-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport in der Hauptrolle freuen. Auch auf der Leinwand kehrt die Kaiserin zurück: Wie im vergangenen Jahr bekannt wurde, dreht die Regisseurin Frauke Finsterwalder einen "feministischer Film, der das Leben der Herrscherin von Österreich auf radikal neue Weise zeigt". Die Verfilmung mit dem Titel "Sisi und ich", in dem die "Tatort"-Darstellerin Susanne Wolff in die Rolle von Kaiserin Elisabeth schlüpfen wird, soll im Frühjahr 2022 in die Kinos kommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.