The Coca-Cola Company ernennt WPP als Partner für weltweites Marketing-Netzwerk – ergänzender Medienpartner gewählt

·Lesedauer: 6 Min.

ATLANTA, USA, November 09, 2021--(BUSINESS WIRE)--The Coca-Cola Company hat heute WPP als Partner für sein weltweites Marketing-Netzwerk ernannt. WPP soll eine Hauptrolle bei der Ausführung eines neuen Marketingmodells spielen, um das langfristige Wachstum des gesamten Markenportfolios des Unternehmens über mehr als 200 Länder und Regionen hinweg zu fördern.

Das neue, integrierte Agenturmodell von Coca-Cola ist Teil einer aggressiven Agenda für die Transformation und Modernisierung von Marketing und Innovation als Hauptmotoren für das Gewinnwachstum des Unternehmens. „Die Verbraucher reagieren auf eine Gesamterfahrung – sie trennen Botschaft und Medium nicht voneinander – und deshalb haben wir ein tatsächlich verbraucherzentriertes Agenturmodell ohne Datensilos geschaffen", sagte Manolo Arroyo, Global Chief Marketing Officer bei The Coca-Cola Company. „Bei diesem Modell geht es um die nahtlose Integration des Potenzials großer, energischer Ideen und Kreativität aus den Erfahrungen heraus, verstärkt durch Medien und Daten. Es wird uns ermöglichen, Ende-zu-Ende-Erfahrungen zu schaffen, die sich auf Erkenntnisse aus reichlich vorhandenen Datenvorräten und optimierte Echtzeitabläufe gründen, in angemessenem Umfang, wie wir es von den Verbrauchern erfahren."

Das neue Agenturmodell umfasst vier Komponenten:

  1. Einen Partner im weltweiten Marketing-Netzwerk, um Ende-zu-Ende-Kreativität, Medien, Daten und Marketingtechnologien über das gesamte Portfolio hinweg zu verwalten.

  2. Einen ergänzenden Medienpartner, um ausgewählten Märkten differenzierte Fähigkeiten zukommen zu lassen.

  3. Einen Strategiepool aus befugten Agenturen, um Zugriff auf die besten kreativen Köpfe zur Verfügung zu stellen, unabhängig von deren Standort oder Zugehörigkeit.

  4. Eine allgemein verfügbare Daten- und Technologieplattform, die Marketingteams aus fünf globalen Kategorien, neun Betriebseinheiten, Global Ventures und Plattformdiensten mit dem Partner im weltweiten Marketing-Netzwerk, dem ergänzenden Medienpartner und dem Strategiepool verbindet.

Partner im weltweiten Marketingnetzwerk

OpenX, das perfekt angepasste WPP Team, wird über den Kreativ-, Medien- und Datenbereich hinweg Ende-zu-Ende-Kapazitäten liefern, als Partner im weltweiten Marketing-Netzwerk für die Marken von Coca-Cola. Eine solch breit angelegte und tief gehende Partnerschaft gab es für Coca-Cola bisher noch nie. Sie soll einen Katalysator für die Transformation eines effektiven und effizienten Marketing darstellen. Auch in der Branche ist diese Partnerschaft vollkommen neu angesichts ihres Umfangs und der geografischen Reichweite über mehr als 200 Ländern und Regionen, dem Getränkeportfolio aus fünf Kategorien und den Global Ventures, darunter innocent und Costa.

„Als wir unser neues Marketing-Betriebsmodell entwarfen, wurde zunehmend klar, dass Einfachheit entscheidend dafür war, ein weit verteiltes geografisches und breit gefächertes Unternehmensnetzwerk, das auch unser Abfüllsystem umfasst, erfolgreich zu betreiben", sagte Arroyo. „Ich freue mich, bei der Beschleunigung unserer Transformation des Marketings mit WPP partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Wir waren von der Fähigkeit von WPP beeindruckt, auf globaler Ebene die Erfordernisse auszugleichen, die für die Bereitstellung integrierter Verbrauchererfahrungen und gleichzeitiger Agilität, Geschwindigkeit und datengesteuerter Erkenntnisse erforderlich sind, um lokal Gewinne einzufahren. WPP wird auf weltweiter Ebene kreative Exzellenz und vollkommen neue Marketing-Kapazitäten bereitstellen, die kein anderes Netzwerk einsetzen kann."

„Wir sind stolz darauf, zum Partner im weltweiten Marketing-Netzwerk von The Coca-Cola Company ernannt worden zu sein. Somit katalysieren wir dessen Transformation und Wachstum und bringen die herausragende Kreativität, Erkenntnisse aus reichlich Daten und die Medienexpertise mit ins Unternehmen, die benötigt werden, um vernetzte Verbrauchererfahrungen zu schaffen", sagte Mark Read, CEO von WPP. „Diese Partnerschaft, die unsere Fähigkeiten über Inhalte, Medien, Daten, Produktion und Technologien hinweg integriert sowie lokal und global operiert, wird die weltweit vernetzte Organisation von The Coca-Cola Company vervollständigen. Sie ist in unserer Branche vollkommen neu, was die Bandbreite und den Tiefgang unserer Fähigkeiten angeht, und sie spiegelt den Geltungsgrad und die Erreichbarkeit von WPP rund um den Globus wider. Ich möchte hier Manolo Arroyo und seinen Teams danken, diesen großen Schritt mit WPP gegangen zu sein. Unser Erfolg in der größten Branchensparte, die es je gab, bezeugt das Talent und die harte Arbeit hunderter Menschen bei WPP sowie in unseren Agenturen und die Stärke unseres einfachen, integrierten Angebots an unsere Kunden."

Ergänzender Medienpartner

Das Unternehmen gab auch bekannt, dass Dentsu in ausgewählten Märkten zum ergänzenden Medienpartner ernannt wurde, wo das Unternehmen seine speziellen Stärken ausspielen kann.

„Dentsu ist eine überzeugende Agentur, die reichhaltige menschliche Erkenntnisse mit analytischen und technologischen Spitzenfähigkeiten kombiniert. Beides ist für die Konstruktion und Ausführung vernetzter Verbrauchererfahrungen erforderlich", so Arroyo. „Dentsu ist für uns der perfekte ergänzende Partner, da es für einige unserer Bereiche mit höchster Priorität außerordentliche Stärken einbringt."

Strategiepools

Coca-Cola wird mit der Entwicklung eines kreativen Open-Source-Modells auch den Zugriff auf die weltbesten System-Designer sicherstellen. „Wir wissen, dass ausgezeichnete, kreative Ideen von überall her kommen, und wir werden diese Flexibilität weiterhin erhalten", sagte Arroyo.

Publicis Groupe und IPG zeigten während des Prüfungsprozesses beide sehr starke Leistungen, was ihre Spitzenkapazitäten, innovativen Ideen und beeindruckenden Talente beweist. Verschiedene Agenturen aus beiden Netzwerken wurden für den Coca-Cola Strategiepool ausgewählt und werden die wichtigsten Rollen im Open-Source-Modell spielen, das erwartungsgemäß ein Drittel der Marketing-Arbeit ausmachen wird.

„Ich möchte insbesondere die Arbeit des zweiten Spitzenkandidaten, Publicis Groupe, besonders hervorheben. Publicis erwies sich als ausgezeichnete Agentur mit einer starken Vision, die unser Denken herausforderte und damit, angesichts ihrer Weltklasse-Fähigkeiten, zu einer unserer anspruchsvollsten Geschäftsentscheidungen führte, mit denen wir uns auseinandersetzen mussten", sagte Arroyo. „Agenturen wie Publicis und Leo Burnett mischen Kreativität mit Daten und Technologien, und ich freue mich auf die Arbeit mit ihnen im Rahmen unseres Strategiepools."

„IPG hat seine Leidenschaft für die Coca-Cola-Marken durchgehend bewiesen und einige der weltweit wichtigsten Arbeiten abgeliefert", so Arroyo. „Ihre Agenturen wie McCann und Mercado werden weiterhin die wichtigsten Partner für das Unternehmen bleiben."

Das neue Marketing-Modell wird umgehend implementiert. PwC beriet über die Prüfung zum Partner für das weltweite Marketing-Netzwerk und den Strategiepool, MediaSense wirkte bei der Prüfung des ergänzenden Medienpartners als Berater.

Über The Coca-Cola Company

The Coca-Cola Company (NYSE: KO) ist ein reiner Getränkehersteller, der Produkte in mehr als 200 Ländern und Territorien verkauft. Es ist der Auftrag unseres Unternehmens, die Welt zu erfrischen und einen Unterschied zu machen. Wir verkaufen Marken im Wert von mehreren Milliarden Dollar aus mehreren Getränkesparten weltweit. Unser Markenportfolio aus mit Kohlensäure versetzten Limonaden umfasst Coca-Cola, Sprite und Fanta. Zu unseren Marken für Hydrierung, Sport, Kaffee und Tee zählen Dasani, smartwater, vitaminwater, Topo Chico, Powerade, Costa, Georgia, Gold Peak, Honest und Ayataka. Zu unseren Marken für Ernährung, Säfte, Milchprodukte und pflanzliche Getränke zählen Minute Maid, Simply, innocent, Del Valle, fairlife und AdeS. Wir verändern unser Portfolio laufend, von der Reduzierung des Zuckergehalts in unseren Getränken bis zur Markteinführung innovativer neuer Produkte. Wir möchten das Leben von Menschen und Communitys und des Planeten auf positive Weise beeinflussen: durch Wassernachspeisung, Recyceln von Verpackungen, nachhaltige Beschaffungsmethoden und Reduzierungen des CO2-Ausstoßes innerhalb unserer gesamten Lieferkette. Zusammen mit unseren Partnern bei der Abfüllung beschäftigen wir mehr als 700.000 Menschen und schaffen so weltweit wirtschaftliche Chancen in lokalen Communitys. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.coca-colacompany.com, und folgen Sie uns auf Twitter, Instagram, Facebook und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211108006230/de/

Contacts

Medien: Scott Leith, sleith@coca-cola.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.