"The Alienist": Thriller-Serie mit Daniel Brühl startet im April

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
An der Seite von Dakota Fanning und Luke Evans ist Daniel Brühl schon bald in der neuen Netflix-Serie "The Alienist" zu sehen.

Was Matthias Schweighöfer (36, "Der geilste Tag") kann, kann Daniel Brühl (39, "Colonia Dignidad") schon lange. Während ersterer mit seiner Amazon-Serie "You Are Wanted" bereits Erfolge feiern durfte, können Fans von Daniel Brühl die neue Netflix-Serie in wenigen Wochen sehen. Unter anderem mit einem spektakulären Trailer hat die beliebte Streaming-Plattform nun angekündigt, dass "The Alienist" ab dem 19. April außerhalb von Frankreich und den USA exklusiv bei Netflix zu sehen sein wird.

Auf der Jagd nach einem Serienkiller

Im Psychothriller "The Alienist" übernimmt Brühl eine der Hauptrollen neben Luke Evans (38, "Girl on the Train") und Dakota Fanning (23, "Krieg der Welten"). Der "Alienist" Laszlo Kreizler (Brühl) hat sich auf die Behandlung von Geisteskrankheiten spezialisiert. Im New York des späten 19. Jahrhunderts jagen Kreizler, dessen Freund John Moore (Evans) und Sarah Howard (Fanning) einen Serienkiller, der kleine Jungen ermordet. Die Serie basiert auf Caleb Carrs (62) Bestseller-Roman "Die Einkreisung".

Foto(s): Kata Vermes/Netflix