Thales ergänzt das Wearables-Programm Wear 'N' Pay der Axis Bank um kontaktlose Zahlungsfunktionalitäten

·Lesedauer: 7 Min.
  • Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt Thales Technologien für Sicherheit und Konnektivität bereit (zertifiziertes sicheres Element zusammen mit Antenne), die in die Wearables von Tappy Technologies eingebettet werden.

  • Diese Innovation bietet Axis-Kunden eine reibungslose und sichere Transaktion und einen optimierten Zahlungsvorgang.

Thales, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der digitalen Sicherheit, leistet Pionierarbeit, um praktische und sichere kontaktlose Zahlungsfähigkeit in den Markt der Wearables zu bringen. Die Technologien des Unternehmens befähigen heute die am Körper tragbaren Geräte der Axis Bank als elegante und sichere kontaktlose Zahlungsmöglichkeit. Der Formfaktor des neuen Chips der Axis Bank nutzt die holistische Zahlungslösung von Tappy Technologies, um die Reichweite der Kunden durch innovative Kaufmethoden auszudehnen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210312005331/de/

photo credit @ AXIS Bank

Die kontaktlosen Zahlungsgeräte sind angenehm zu tragen und fügen sich nahtlos und ohne zu stören in den Alltag des Nutzers ein. Thales hat die Technologie einer kontaktlosen Zahlungskarte in ein winziges Bauteil mit sicherer Zahlungstechnologie - Thales Gemalto FlexiTag - komprimiert, das sich unsichtbar in ein enormes Sortiment von tragbaren Geräten aller Formen und Größenordnungen integrieren lässt. Die Kunden der Axis Bank können somit Zahlungsarmbänder sowie Schlüsselringe oder -schlaufen benutzen, um schnelle kontaktlose Transaktionen zu verarbeiten, ohne ihre Geldbörse aus der Tasche zu nehmen.

Das tragbare Gerät ist direkt mit dem Bankkonto der Kunden verbunden und funktioniert wie eine Debitkarte. Damit können Käufe bei jedem Händler getätigt werden, der kontaktlose Transaktionen akzeptiert. Um die Zugänglichkeit weiter zu erleichtern, können die Wearables von Axis mittels Telefonbanking oder in den Filialen der Axis Bank erworben werden.

Sanjeev Moghe, EVP und Head-Cards & Payments, Axis Bank, sagte dazu: „Angesichts der zunehmenden Zahl von Nutzern digitaler Zahlungsmethoden besteht hier in unseren Augen eine gewaltige Chance für kontaktlose Zahlungen, die in bzw. nach der Pandemie-Situation und mit der Notwendigkeit des Abstandhaltens noch weiter steigen wird. Kontaktlose Zahlungen sind die Zukunft der Zahlungsbranche in Indien. Um diesen Markt anzuzapfen, bietet unser Wear ‘N’ Pay-Programm praktische kontaktlose Zahlungen zu einem erschwinglichen Preis und eine sichere Zahlungsmethode für unterwegs. Diese Geräte sehen nicht nur modisch aus, sondern sie sind auch so konzipiert, dass sie einfach zu einem Teil unseres Alltags werden und die Akzeptanz bargeldloser Zahlungen für den täglichen Bedarf steigern. Wir sind davon überzeugt, dass das Wear ‘N’ Pay-Programm ein attraktives Wertangebot an unsere Kunden darstellt."

Emmanuel de Roquefeuil, Vice President und Country Director, Thales in Indien, erklärte: „Thales war schon immer eine treibende Kraft bei der Einführung innovativer und sicherer digitaler Lösungen. Wir freuen uns darüber, die Axis Bank mit dieser innovativen kontaktlosen Zahlungsmethode in Indien unterstützen zu können. Es ist genau der richtige Zeitpunkt, um neue, sichere Zahlungsmethoden zu erkunden, und hier bieten sich kontaktlose am Körper tragbare Geräte als optimale Alternative an. Wir freuen uns darauf, das digitale Potenzial für unsere Kunden vollumfänglich zu erschließen und sie bestmöglich durch dieses sich schnell weiterentwickelnde Zahlungsumfeld zu begleiten."

Suboor Ahmed, Vice President of Strategic Partnerships & Operations bei Tappy Technologies, sagte: „Der indische Massenmarkt besitzt ein erhebliches Potenzial für Wearables, die kontaktlose Zahlungen vornehmen können. Und unseres Erachtens wird sich diese Nutzung in Zukunft auch auf das öffentliche Nahverkehrsnetz in Indien erstrecken. Angesichts der zukunftsorientierten Initiativen der Axis Bank und der innovativen Entwicklungsarbeit von Thales im Bereich der Wearables ist Tappy extrem stolz darauf, an dieser Zusammenarbeit teilzunehmen, um am Körper tragbare Geräte mit kontaktlosen Zahlungsfunktionen einer größeren Zahl von Menschen rund um den Globus zur Verfügung zu stellen."

Mit einer prompten Integration in ein Produktsortiment wie Armbanduhren, Accessoires und mehr gehört die kontaktlose Technologie zur nächsten Innovationswelle. Sie steht an der Spitze der nächsten Revolutionsphase im Bereich digitaler Technologien.

Die Akzeptanz kontaktloser Zahlungen hat in jüngster Zeit weltweit und auch in Indien erheblich zugenommen. Beispielsweise meldet MasterCard für das erste Quartal 2020 ein mehr als 40-prozentiges Wachstum bei kontaktlosen Transaktionen weltweit1.

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen, das in digitale und „Deep-Tech"-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputing – investiert, um eine Zukunft zu gewährleisten, der wir alle vertrauen können und die für die Entwicklung unserer Gesellschaften von entscheidender Bedeutung ist. Der Konzern bietet Lösungen, Dienstleistungen und Produkte an, die seinen Kunden – Unternehmen, Organisationen und Staaten – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit helfen, ihre kritischen Aufgaben zu erfüllen, indem sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungsprozesse stellen.

Mit 81.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales im Jahr 2020 einen Umsatz von 17 Milliarden Euro.

Über Thales in Indien

Thales ist seit 1953 in Indien präsent und hat seinen Hauptsitz in Neu-Delhi sowie weitere Betriebsniederlassungen und Standorte unter anderem in Noida, Gurgaon, Hyderabad, Bengaluru und Mumbai. Thales und seine Joint-Ventures in Indien beschäftigen mehr als 1.800 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat von Anfang an eine bedeutende Rolle beim Wirtschaftswachstum in Indien gespielt und seine Technologien und Expertise in die Märkte Verteidigung, Transport, Luft- und Raumfahrt sowie digitale Identität und Sicherheit eingebracht. Thales verfügt über zwei technische Kompetenzzentren in Indien - eines in Delhi NCR mit Fokus auf digitaler Identität und Sicherheit und eines in Bengaluru, das sich auf Hardware, Software und Systemtechnik für den Zivil- und Verteidigungssektor konzentriert und Kunden weltweit bedient.

Über die Axis Bank

Die Axis Bank ist die drittgrößte Bank des Privatsektors in Indien. Die Axis Bank bietet den Kundensegmenten Großunternehmen, mittelständische Unternehmen, KMU, Landwirtschaft und Einzelhandel ein umfassendes Dienstleistungsspektrum. Mit 4.568 inländischen Filialen (einschließlich Außenstellen) und 11.629 Bankautomaten im gesamten Land (Stand 31. Dezember 2020) erstreckt sich das Netz der Axis Bank auf 2.521 Städte. Damit ist die Bank in der Lage, mit einer breiten Palette an Produkten und Dienstleistungen die unterschiedlichsten Kundengruppen zu erreichen. Die Axis Gruppe umfasst Axis Mutual Fund, Axis Securities Ltd., Axis Finance, Axis Trustee, Axis Capital, A.TReDS Ltd., Freecharge und die Axis Bank Foundation. Weitere Informationen über die Axis Bank finden Sie unter https://www.axisbank.com

Über Tappy Technologies

Tappy Technologies mit Sitz in Toronto (Kanada) ermöglicht als ein weltweit führender Anbieter tragbare Bezahllösungen mit Verbindungen zu Banken und Kartennetzwerken. Sein operatives Geschäft erstreckt sich auf Nordamerika und die Regionen APAC und EMEA. Tappys digitale White-Label-Angebote und Hardwarelösungen sind äußerst zuverlässig und wurden gemäß diversen Industriestandards zertifiziert, darunter PCI und EMVCo. Das Unternehmen verfolgt eine zweigleisige Lösungsstrategie mit zwei Programmen: Pre-Loaded Credential (PLC) und Tokenization Enablement Services (TES). Die am Körper tragbaren Zahlungslösungen von Tappy Technologies wurden für die Akzeptanz an allen kontaktlosen PoS-Terminals weltweit konzipiert. Die Funktionen für Bezahlung / Zugangskontrolle / Geoortung lassen sich in herkömmliche Uhren, Schmuck und zahlreiche Accessoires integrieren, indem sichere Datenschlüssel im Voraus in einen akkulosen sicheren Elementchip eingegeben werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tappytech.com.

BITTE BESUCHEN SIE AUCH

Thales Group
Market

1 https://newsroom.mastercard.com/latin-america/press-releases/mastercard-study-shows-consumers-in-lac-make-the-move-to-contactless-payments/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210312005331/de/

Contacts

Thales, Media Relations
Digital Identity and Security
Vanessa Viala
+33 (0)6 07 34 00 34
vanessa.viala@thalesgroup.com

Thales, Kommunikation in Indien
Pawandeep Kaur
+91 9990098828
pawandeep.kaur@thalesgroup.com

Chase India
Ali Asad
+91 88 266 77 881
ali@chase-india.com

Tulika Bhardwaj
+91 88 516 46 206
tulika@chase-india.com