Thailand schließt wegen Corona-Pandemie die Grenzen

BANGKOK (dpa-AFX) - Thailand wird zur Eindämmung der Corona-Pandemie von diesem Donnerstag an bis Ende April seine Grenzen schließen. Ältere und gesundheitlich schwache Menschen sollten zu Hause bleiben, sagte Regierungschef Prayut Chan-o-cha in einer Fernsehansprache am Mittwoch. Zudem werde es Maßnahmen gegen Hamsterkäufe und die Verbreitung von Fake News geben. Thailand stünden schwere Zeiten bevor, sagte Prayut weiter.

Die Regierung hatte bereits am Dienstag angekündigt, dass in dem südostasiatischen Land ab Donnerstag der Ausnahmezustand gelten wird.

Der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam sagte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, dass Verhaltensempfehlungen der Regierung je nach Entwicklung der Lage während des Ausnahmezustands verpflichtend werden könnten. Eine Ausgangssperre werde es aber zunächst nicht geben, sagte Wissanu weiter.

In Thailand sind bisher 934 Infektionsfälle mit dem Coronavirus gemeldet worden sowie vier Todesfälle infolge der Lungenkrankheit Covid-19, die von dem Virus ausgelöst wird.