1 / 12

Thailand und Philippinen – Asiens Traumstrände werden für Touristen gesperrt

Boracay ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Asiens. Auf der philippinischen Insel finden Urlauber traumhafte Strände und kristallklares Wasser. Doch seit Boracay kein Geheimtipp mehr ist, halten immer mehr Umweltsünden Einzug in das Tropenparadies. Illegale Bauten, vermüllte Küstenabschnitte und Abwasser, das direkt ins Meer geleitet wird, machen die Insel kaputt. Deshalb soll sie für Besucher gesperrt werden. (Bild-Copyright: Sanjit Das/Bloomberg via Getty Images)

Thailand und Philippinen – Asiens Traumstrände werden für Touristen gesperrt

Der Massentourismus zieht ernste Konsequenzen nach sich: Wie das “Handelsblatt” berichtet, sperren Thailand und die Philippinen ihre beliebtesten Strände für Urlauber. Denn die Schönheit, die auf diesen Bildern zu sehen ist, wird zunehmend bedroht.