Tetrate erhält Red Hat Container-Zertifizierung, jetzt über den Red Hat Ecosystem-Katalog verfügbar

In Zusammenarbeit mit Red Hat wurde Tetrate Service Bridge als unterstützte Software der Enterprise-Klasse unter Red Hat OpenShift getestet und bestätigt

SAN FRANCISCO, October 27, 2022--(BUSINESS WIRE)--Tetrate, das Unternehmen, das die Einführung von Enterprise Service Mesh beschleunigt, die Zero Trust Architecture (ZTA) vorantreibt und mit seinem Flaggschiffprodukt Tetrate Service Bridge (TSB) die Komplexität der modernen Hybrid Cloud verringert, gab heute bekannt, dass Tetrate Service Bridge (TSB) die Red Hat Container-Zertifizierung erzielt hat und jetzt im Red Hat Ecosystem-Katalog aufgeführt ist.

Red Hat OpenShift-Kunden können jetzt auf alle Details der Enterprise Service Mesh-Lösung von Tetrate im Red Hat Ecosystem-Katalog zugreifen und die Rollout-Arbeit von TSB vereinfachen. Dadurch können OpenShift-Benutzer Ressourcen auf Geschäftsanwendungen konzentrieren und die Service Mesh-Bereitstellung der TSB-Plattform überlassen, die von den Istio-Gründern und Fachleuten aus diesem Feld unterstützt wird.

Red Hat hat jetzt bestätigt, dass TSB die Standards und Best Practices für die Bereitstellung containerisierter Workloads unter Red Hat OpenShift erfüllt, der branchenführenden Enterprise-Kubernetes-Plattform. Tetrate plant, die Zusammenarbeit mit Red Hat fortzusetzen, damit zukünftige TSB-Versionen die Zertifizierungskriterien für Red Hat OpenShift erfüllen.

„Das Red Hat OpenShift-Ökosystem basiert auf der engen Zusammenarbeit zwischen Red Hat und unseren Partnern, um Kunden eine Vielzahl verschiedener bewährter und getesteter Lösungen anzubieten. Wir freuen uns, mit Tetrate zusammenzuarbeiten, um Tetrate Service Bridge (TSB) als containerisierte Lösung zu zertifizieren, die unter Red Hat OpenShift unterstützt wird", so Mark Longwell, Director of Alliances, Hybrid Platforms Business Unit, Red Hat.

Durch die Zusammenarbeit zwischen Tetrate und Red Hat erhalten Kunden mit TSB und Red Hat OpenShift bessere Ergebnisse. TSB nutzt auf externe Produkte wie Elasticsearch, Postgres und andere, um Konfigurationsinformationen und Anwendungsmetriken zu speichern. Durch diese Kooperation können Red Hat- und Tetrate-Fachleute eng an der Validierung von TSB mit den erforderlichen, in der Red Hat Container-Zertifizierung enthaltenen Paketen zusammenarbeiten. Dadurch können Kunden die Zeit bis zur Bereitstellung verkürzen, effizienter mit ihrem Service Mesh arbeiten und selbst eine Community aus Fachleuten für die Bereitstellung und Unterstützung von Drittanbieter-Tools schaffen.

Weitere Ressourcen

Über Tetrate

Tetrate wurde von den Istio-Gründern und -Unterstützern ins Leben gerufen, um die Vernetzung von Anwendungen neu zu gestalten. Tetrate ist ein Enterprise Service Mesh-Unternehmen, das die Komplexität moderner, hybrider Cloud-Anwendungsinfrastrukturen verwaltet. Sein Flaggschiffprodukt Tetrate Service Bridge bietet eine Edge-to-Workload-Anwendungskonnektivitätsplattform. Diese sorgt für Geschäftskontinuität, Agilität und Sicherheit für Unternehmen auf dem Weg von traditionellen monolithischen Strukturen zur Cloud. Kunden erhalten konsistente, integrierte Beobachtbarkeit, Laufzeitsicherheit und Traffic-Management in jeder Umgebung. Tetrate leistet weiterhin einen wichtigen Beitrag zu den Open-Source-Projekten Istio und Envoy Proxy. Weitere Informationen finden Sie unter www.tetrate.io.

Red Hat, das Red Hat-Logo sowie OpenShift sind in den USA und anderen Ländern Marken von Red Hat, Inc. oder deren Tochtergesellschaften.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221027005935/de/

Contacts

Annie Fink, Bospar
Annie@bospar.com