Testsieger bei Anti-Schuppen-Shampoos kommt vom Discounter

Pflegeprodukte für Haare müssen nicht teuer sein

Bei Anti-Schuppen-Shampoos gibt es Stiftung Warentest zufolge viel Wirkung für wenig Geld: Testsieger mit der Note "Sehr gut" wurde ein günstiges Produkt von Lidl, wie die Zeitschrift "test" am Mittwoch mitteilte. 100 Milliliter kosten umgerechnet 50 Cent. Noch günstiger sind die Shampoos von Aldi Süd und Aldi Nord sowie von Rossmann, die alle insgesamt die Note "Gut" erhielten. Der Marktführer Head & Shoulders landete bei dem Test im Mittelfeld. Das einzige Naturprodukt im Test bekam nur die Note "Ausreichend", auch wegen mangelnder Pflegewirkung.

Stiftung Warentest nahm elf Shampoos gegen Schuppen unter die Lupe. 200 Männer und Frauen, die unter Schuppen leiden, wuschen sich vier Wochen lang mit diesen Produkten die Haare und ließen die Kopfhaut "mehrfach" von einer Expertin kontrollieren. Bei 20 Probanden pro Produkt untersuchte sie auch, wie gut die Shampoos pflegen.

Schuppen bekämpfen die meisten Produkte laut "Test" mit synthetisch hergestellten Antimykotika: Wirkstoffe gegen bestimmte Mikroorganismen auf der Kopfhaut. Sie gelten demnach als sicher und sind laut EU-Kosmetikverordnung zugelassen.