Tesla Semi: Monstertruck der elektronischen Art

Sascha Koesch


Direkt neben SpaceX hat Tesla gestern den Tesla Semi vorgestellt, ihre Elektrolösung für Trucker. Futuristisch sieht er aus, das hatten auch alle erwartet. Musk selbst meint, man hätte sich das Design von einer Gewehrkugel abgeschaut. 800 Kilometer Reichweite hat es, einen erweiterten Autopiloten, Sensoren für alle schwer einsichtigen Ecken und mehr.

Das herausragende Feature mit denen sich Tesla hier im unerwarteten Segment einen Namen machen möchte, ist die Ladegeschwindigkeit. In nur 30 Minuten sollen 650 Kilometer mehr drin sein. Megacharger sei Dank. Das Netzwerk dafür muss allerdings zunächst mal gebaut werden.



Die Displays sind vom Model 3 abgeschaut, aber wurden gleich verdoppelt. Und selbst bei der Beschleunigung gibt es hier neue Rekorde. 5 Sekunden für 0 auf 100. 20, wenn der Truck mit 36 Tonnen geladen ist.

Es soll am Ende sogar obendrein noch eine Ersparniss von 25% gegenüber einem Diesel drin sein und das bei den US-Preisen für Sprit, da er nur 2kWh pro Meile verbraucht.

Tesla