Das Tesla Model 3 wird genauso eine Revolution auslösen wie das erste iPhone, sagt ein bekannter Investor (A1CX3T)

Matthias Olschewski
elon musk_tesla_

Der Börsenkurs der Tesla-Aktie zeigte in den vergangenen Tagen leichte Schwächen, was viele Experten zu der Frage bewegte: Sind die goldenen Zeiten schon vorüber?

Doch ein prominenter Risikogeldgeber sieht darin kein Problem. Er ist sogar der Meinung, dass das Model 3 von Tesla eine ähnliche Wirkung auf den Automobilmarkt haben wird, wie das iPhone 2007 auf die Handybranche hatte.

„Neue Sichtweise auf Transport“

Gene Munster, ein ehemaliger Piper-Jaffray-Analyst, sieht im Model 3 eine große Chance. Er ist der Meinung, dass das Model 3 die Welt verändern könne. „Wir sind der Meinung, dass wir irgendwann auf den Launch des Model 3 zurückschauen und ihn mit dem ersten iPhone von Apple vergleichen werden“, sagte er dem Onlineportal „The Street“.

Das Model 3, so glaubt er, wird eine neue Sichtweise auf Transport eröffnen. Der Autobesitz, selbst die Stadtentwicklung sowie die Art und Weise, wie wir Energie verbrauchen, werden sich in Zukunft an diesem Ereignis messen lassen.

Weiterlesen auf businessinsider.de