Termine: Die besten Tipps für das Wochenende in Berlin

Leinen los fürs Wochenende - wie wäre es mit einem Besuch des Tegeler Hafenfests an der Greenwichpromenade

Party und Tanzen

Bereits am Freitag kann man in Berlin entspannt ins Wochenende feiern. So lädt der Neuköllner Dachterassen-Club Klunkerkranich ab 16 Uhr zum Eingrooven über die Dächer Berlins ein. Gespielt werden unter anderem Tropical Disco und Deephouse.

Der Tresor-Club feiert am Freitag, den 14. Juli, die Musik der frühen 2000er-Jahre und hat zum New Wave Rave geladen. Hauptgast ist das Label Gigolo Records, das Künstler wie Fischerspooner, Johannes Heil und Label-Inhaber DJ Hell präsentiert.

Sonntag, den 16. Juli, kann man dann richtig entspannt beim #Gönndir-Hip-Hop-Open-Air ausklingen lassen. Ab 14 Uhr ist das Lokal "Birgit" am Schleusenufer in Kreuzberg für Gäste geöffnet und versorgt die Beat-Fans im großen Biergarten auch mit leckerem Barbecue und Pizza.

Kinder und Familie

Mit den Kindern alle Bände von Brehms Tierleben lesen? Das geht auch anders. So lädt die Reihe Fräulein Brehms Tierleben regelmäßig in das Theater am Naturpark im Schöneberger Südgelände ein. Dort unterhält das Programm große und kleine Zuschauer über wilde Tiere wie Wolf und Luchs, aber auch kleine Tiere wie den Regenwurm.

Einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm gibt es hier.

Mit größeren Kindern lässt sich am Wochenende auf Zeitreise gehen. Das Computerspielemuseum in Friedrichshain widmet sich in einer Sonderausstellung dem Thema und verknüpft es mit der Schau von Videospielen. An zehn exemplarischen Stationen können die Spiele selbst gespielt werden – Retro-Spaß für den Nachwuchs und Nostalgie-Mome...

Lesen Sie hier weiter!