Tennisprofi Zverev verliert Achtelfinale in Eastbourne

Mischa Zverev konnte nicht viel gegen den Australier Bernard Tomic ausrichten. Foto: Friso Gentsch

Mischa Zverev ist im Achtelfinale des Tennis-Turniers in Eastbourne ausgeschieden. Der Hamburger unterlag dem Australier Bernard Tomic klar mit 3:6, 2:6. Nach nur 50 Minuten war die Partie beendet.

Eigentlich sollte der 29-jährige Zverev nach seinem Auftaktsieg über Ryan Harrison aus den USA am Mittwoch ein zweites Mal antreten. Wegen des schlechten Wetters wurden die Ansetzungen des Rasen-Turniers aber verschoben. Die Herren-Konkurrenz in Eastbourne ist mit 635 660 Euro dotiert. Am Montag beginnt das Grand-Slam-Event in Wimbledon, bei dem der ältere Zverev-Bruder an Position 28 gesetzt sein wird.

Herren-Tableau Eastbourne

Zverev-Profil auf ATP-Homepage