Tennis-Star lässt Fan aus Arena schmeißen

·Lesedauer: 1 Min.
Tennis-Star lässt Fan aus Arena schmeißen
Tennis-Star lässt Fan aus Arena schmeißen

Sein eigentlicher Gegner saß zeitweise auf der Tribüne.

Casper Ruud hat bei seinem Achtelfinaleinzug beim ATP-Turnier in Indian Wells nicht nur einen 6:7, 6:4 und 6:4-Erfolg gegen Lloyd Harris (USA) davongetragen, sondern auch noch einen Zuschauer in die Schranken gewiesen.

Was was passiert? Ein unliebsamer Fan hatte den norwegischen Tennis-Star durch gezielte Störmanöver aus der Fassung gebracht. (NEWS: Alles zum Tennis)

Der mit weißem Shirt und Sonnenhut daherkommende Mann hatte Ruud sarkastisch applaudiert, als der einen Doppelfehler produzierte. (Kalender der ATP-Saison 2021)

Tennis-Star Casper Ruud lässt Fan aus Arena schmeißen

„Bist du hier, um zu provozieren?“, rief Ruud dem Störenfried zu - und weckte damit auch die Aufmerksamkeit des Stuhlschiedsrichters.

Als der den Spieler fragte, was gerade das Problem sei, klärte der 22-Jährige den Referee auf: „Er ist einzig und alleine hier, um zu provozieren. Ich schlage einen Doppelfehler und er klatscht. Also habe ich gefragt, ob er gehen kann.“ (die ATP-Weltrangliste)

Am Ende musste der Fan dann tatsächlich gehen, weil er wegen seines unfairen Verhaltens der Arena verwiesen wurde - was wiederum andere Zuschauer ihrerseits mit Klatschen begleiteten.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.