Tencent verkauft Sea Limited: Solltest du folgen?

·Lesedauer: 2 Min.
E-Commerce und mobile Banking
E-Commerce und mobile Banking

Die Aktie von Sea Limited (WKN: A2H5LX) erlebt auch im neuen Börsenjahr 2022 einen durchwachsenen Start. In den noch wenigen Handelstagen dieser Börsenperiode sind die Anteilsscheine bereits um ca. 12,4 % eingebrochen. Auch die allgemeine Korrektur der Corona-Profiteure ist maßgeblich für diese Entwicklung.

Zum Dienstag dieser Woche ist das Minus mit zwischenzeitlich über 10 % jedoch erneut besonders stark. Es gibt fundamentale Gründe für diese Performance, unter anderem verkauft ein größerer Investor ein Aktienpaket an dem südostasiatischen Konzern. Sollten Foolishe Investoren besser diesem Beispiel folgen?

Tencent verkauft Aktien von Sea Limited

Genauer gesagt ist es Tencent (WKN: A1138D), das jetzt ein größeres Aktienpaket an Sea Limited veräußert hat. Kolportiert wird, dass das chinesische Tech-Konglomerat rund 2,6 % aller ausstehenden Aktien veräußert habe, allerdings selbst damit noch ca. 18,8 % aller Aktien an dem südostasiatischen Konzern hält. Ob das eine Chance oder ein Risiko ist, das ist gewiss kein leichtes Rätsel.

Mit 14,5 Mio. Anteilsscheinen, die Tencent veräußert hat, ist der Gegenwert alles andere als gering. Zu einem Verkaufspreis von 208 US-Dollar je Aktie liegt das Verkaufsvolumen schließlich bei knapp 3 Mrd. US-Dollar. Dass das wiederum zu einer Belastung für den Aktienkurs wird, scheint klar. Zumal Tencent selbst einen Discount hinnehmen musste. Ursprünglich wollte man die Aktien zu einem Preis von 208 bis 212 US-Dollar verkaufen.

Die große Preisfrage ist jetzt natürlich, ob der Großinvestor weitere Anteilsscheine von Sea Limited auf den Markt wirft. Zumindest in den nächsten sechs Monaten dürfte das nicht der Fall sein, so eine Übereinkunft mit dem Investor. Allerdings bestünde grundsätzlich die Möglichkeit. Auch, weil sich Tencent vielleicht etwas schlanker aufstellen möchte. Oder aber Werte im Inneren des Konzerns bergen möchte, um dem China-Abverkauf ein wenig zu trotzen.

Ich folge dem Beispiel nicht

Ich jedenfalls würde als Foolisher unternehmensorientierter Investor dem Beispiel nicht folgen. Sea Limited ist weiterhin eine spannende Aktie, die potenziell sogar drei Megatrends besitzt. Neben den mobilen Spielen sind es vor allem der E-Commerce mit Shopee und Sea Money, die langfristig noch einen starken Wachstumskurs fahren können. Wobei sie konzernübergreifend von Garena, dem mobilen Spielesegment, quersubventioniert werden, was natürlich ein Risiko ist.

Trotzdem sind weder eine Marktkapitalisierung von ca. 108 Mrd. US-Dollar noch ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 10 zu teuer für einen Konzern, der deutlich zweistellige bis sogar dreistellige Wachstumsraten vorweist. Jetzt, mit einem Discount von deutlich über 30 %, wäre daher für mich der schlechteste Zeitpunkt, diese Aktie zu verkaufen. Oder zumindest ein schlechter Zeitpunkt bis jetzt. Günstiger ist natürlich möglich, vor allem, wenn Tencent weitere Aktien von Sea Limited verkaufen sollte.

Der Artikel Tencent verkauft Sea Limited: Solltest du folgen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Sea Limited. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Sa Limited und Tencent Holdings.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.