Ten Hag: Rampenlicht auf CR7 ist “nicht richtig”

Cristiano Ronaldo machte im letzten Testspiel gegen Rayo Vallecano auf sich aufmerksam, als er schon zur Halbzeit das Stadion verlies. Vor dem Ligastart nimmt ihn sein Trainer Erik ten Hag in Schutz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.