Telekomkonzern Orange will Wachstumstempo steigern

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Telekomkonzern Orange will im nächsten Jahr das Wachstumstempo steigern. Dabei will der Konzern sowohl von einem schneller bereitgestellten Glasfasernetz in Spanien und Frankreich als auch von zusätzlichen Kundenangeboten wie Bankdienstleistungen profitieren. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll sich im laufenden Jahr um zwei Prozent erhöhen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris vor einem Investorentag mitteilte.

Im kommenden Jahr soll dann die Wachstumsrate für diese Gewinnkennziffer weiter anziehen. Eine genaue Höhe nannte Orange aber nicht. In den Jahren 2019 und 2020 soll es ebenfalls nach oben gehen.

Die Dividende soll wie bekannt für 2017 65 Cent betragen und für die kommenden drei Jahre mindestens diese Höhe erreichen. Im dritten Quartal wurde der französische Telekomkonzern vom wiedererstarkten Euro gebremst.