Tele Columbus AG: Erfolgreicher Vollzug des Übernahmeangebots für Tele Columbus

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Hauptversammlung
19.04.2021 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Öffentliches Übernahmeangebot der Kublai GmbH

Erfolgreicher Vollzug des Übernahmeangebots für Tele Columbus

- Übernahmeangebot der Kublai GmbH mit Zahlung an die Aktionärinnen und Aktionäre von Tele Columbus heute vollzogen

- Wahl des neuen Aufsichtsrats auf ordentlicher Hauptversammlung am 28. Mai 2021; Vergrößerung des Aufsichtsrats auf acht Mitglieder geplant

- Voraussichtlich zeitnaher Beginn der durch Kublai garantierten Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von 475 Millionen Euro

Berlin, 19. April 2021. Die Tele Columbus AG (ISIN: DE000TCAG172, WKN: TCAG17), einer der führenden deutschen Glasfasernetzbetreiber, gibt bekannt, dass das Übernahmeangebot der Kublai GmbH, hinter der Morgan Stanley Infrastructure Partners steht, heute vollzogen wurde. Kublai hat den Angebotspreis für die angedienten Aktien an die Aktionärinnen und Aktionäre von Tele Columbus ausbezahlt. Im Zuge des Vollzugs des Angebots hat United Internet ihren Anteil in Kublai eingebracht. Damit verfügt Kublai nun über eine Beteiligung in Höhe von 91,96 Prozent an Tele Columbus.

Kublai hat angekündigt, nach dem Vollzug des Angebots den Aufsichtsrat neu zu besetzen, um entsprechend ihrer Beteiligungshöhe repräsentiert zu sein. Im Zuge dessen beabsichtigt Kublai, den Aufsichtsrat von bisher sechs auf künftig acht Mitglieder zu vergrößern. Die neuen von Kublai vorgeschlagenen Mitglieder sollen auf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung von Tele Columbus bestellt werden, die für den 28. Mai 2021 geplant ist.

Kublai schlägt folgende Personen für die Aufsichtsratswahl am 28. Mai 2021 vor:

- Frau Dr. Claudia Borgas-Herold (*1963, Geschäftsführerin borgas advisory GmbH, deutsch)

- Herr Ralph Dommermuth (*1963, CEO United Internet AG, deutsch)

- Herr Joachim Grendel (*1965, Unternehmensberater, deutsch)

- Herr Martin Mildner (*1970, CFO United Internet AG, deutsch)

- Herr Marc Van't Noordende (*1958, Geschäftsführer Kublai GmbH & Operating Partner Morgan Stanley Infrastructure Partners, niederländisch)

- Herr Christoph Oppenauer (*1984, Geschäftsführer Kublai GmbH & Asset Management Officer für Infrastrukturinvestitionen bei Morgan Stanley Infrastructure Partners, deutsch)

- Herr Michael Scheeren (*1957, Bankkaufmann, deutsch)

- Frau Annelies van Zutphen (*1969, Asset Management Officer bei Morgan Stanley Infrastructure Partners, niederländisch)

Die derzeitigen Aufsichtsratsmitglieder haben am 14. April 2021 mitgeteilt, dass sie ihre Ämter zum Ablauf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Hinblick auf den bevorstehenden Kontrollwechsel niederlegen. Nachdem das Angebot heute vollzogen worden ist, kann mit der geplanten Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von 475 Millionen Euro voraussichtlich zeitnah begonnen werden. Die Bezugsrechtskapitalerhöhung ist von Kublai garantiert.

Weitere Informationen zu dem Übernahmeangebot sind verfügbar auf

www.faser-angebot.de.

***

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder zur Ausgabe von Wertpapieren der Gesellschaft noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf, zur Zeichnung oder zum Erwerb von Wertpapieren der Gesellschaft oder eine Aufforderung zur Aufnahme von Anlagetätigkeiten in den Vereinigten Staaten dar und ist auch nicht als solche zu verstehen. Weder Teile dieser Mitteilung noch die Tatsache ihrer Verbreitung sollten als Grundlage für einen Vertragsabschluss, die Eingehung einer Verpflichtung oder eine Investitionsentscheidung herangezogen werden oder als Grundlage dafür dienen.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Senior Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


19.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Tele Columbus AG

Kaiserin-Augusta-Allee 108

10553 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 3388 1781

Fax:

+49 (0)30 3388 9 1999

E-Mail:

ir@telecolumbus.de

Internet:

www.telecolumbus.com

ISIN:

DE000TCAG172

WKN:

TCAG17

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1186320


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this