Teladoc Health: Wovon jetzt der weitere Turnaround abhängt

·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) hat in dieser Woche den ersten Schritt in Richtung Turnaround geschafft. Unterm Strich ging es nach der Bekanntgabe der frischen Quartalszahlen von 112 auf 130 Euro hinauf. Eine definitiv solide Aktienkursperformance, die der Beginn eines besseren Verlaufs sein könnte. Zumindest vielleicht.

Wovon das wiederum abhängt? Ich jedenfalls mache derzeit drei Faktoren aus, die Foolishe Investoren kennen sollten. Teladoc Health könnte jedenfalls noch Luft nach oben besitzen.

Teladoc Health: Die Bewertung, natürlich!

Foolishe Investoren wissen natürlich, dass auch eine Wachstumsaktie wie Teladoc Health in gewisser Weise von der Bewertungsperspektive abhängig ist. Gegenwärtig beläuft sich die Marktkapitalisierung auf 23,8 Mrd. US-Dollar. Wenn wir die Prognose von einem Jahresumsatz in Höhe von ca. 2,025 Mrd. US-Dollar für das laufende Geschäftsjahr für plausibel halten, so dürfte das Kurs-Umsatz-Verhältnis derzeit bei knapp unter 12 liegen. Teuer, preiswert? Eine überaus relevante Frage.

Im Endeffekt gilt für mich: Teladoc Health besitzt mit Blick auf diese Bewertung Potenzial. Vor allem wenn wir bedenken, dass die Telemedizin ein großer, möglicherweise ein Multi-Milliarden-Dollar-Markt ist. Wenn sich ein langfristiges Wachstum auch unternehmensorientiert durchsetzt, dürften die 2 Mrd. US-Dollar Umsatz erst der Anfang sein. Auch die 23,8 Mrd. US-Dollar Börsenwert, die der Konzern auf die Waage bringt.

Das weitere Wachstum

Wichtig bei Teladoc Health ist jedoch auch das weitere Wachstum. Im dritten Quartal konnte das Unternehmen den Quartalsumsatz erneut um starke 81 % auf 522 Mio. US-Dollar steigern. Wichtig sind jedoch die Visits, die erneut um stärkere 37 % im Jahresvergleich zulegen konnten. Hier spiegelt sich ein starkes organisches Wachstum wider, das sich konsequent weiter fortsetzen sollte.

Aber das Wachstum besitzt auch eine andere Komponente. Mit Blick auf einen Nettoverlust in Höhe von 84,3 Mio. US-Dollar ist Profitabilität noch kein größeres Thema. Wenn das Unternehmen jedoch in seinem großen Gesamtmarkt skalieren und profitabel werden kann, so könnte auch das eine Neubewertung auslösen. Beziehungsweise: Dafür sorgen, dass der Turnaround noch lange weitergeht.

Teladoc Health: Konkurrenz ein Thema

Teladoc Health ist im Markt der Telemedizin bereits ansehnlich positioniert. Allerdings erkennen inzwischen auch andere Akteure und Tech-Konzerne das Marktpotenzial. Wie gesagt: Der Markt könnte langfristig noch bedeutend größer und reifer werden. Das zieht natürlich Interesse an.

Foolishe Investoren sollten daher schauen, wie sich der Telemedizin-Spezialist in seinem Markt positioniert. Zuletzt verstärkte man sich mit einer Partnerschaft in Krankenhäusern. Auch die Übernahme von Livongo Health vor über einem Jahr eröffnet ein größeres Ökosystem im Markt digitaler Medizindienstleistungen. Entsprechend positiv ist die Ausgangslage.

Trotzdem: Je größer der Markt wird, desto größer dürfte auch die Konkurrenz und das Interesse sein. Früher oder später sollte man daher auch die Konkurrenz im Auge behalten.

Der Artikel Teladoc Health: Wovon jetzt der weitere Turnaround abhängt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.