Teladoc Health steigt um 12 %! Warum? Und jetzt noch ein Kauf?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Abiomed
Abiomed

Die Aktie von Tealdoc Health (WKN: A14VPK) hat am Donnerstag dieser Woche einen ordentlichen Satz nach oben gemacht. Zugegebenermaßen in einem insgesamt sehr optimistischen Gesamtmarkt. Allerdings belief sich das Plus per Handelsende auf 9,3 % in Euro sowie auf ca. 12 % in US-Dollar. Definitiv eine starke Performance für einen einzelnen Tag.

Aber was sind die Gründe für diese steile Performance gewesen? Und wird die Aktie auch im kommenden Jahr 2021 insgesamt weiterhin mächtig durchstarten? Fragen über Fragen, die förmlich nach einer Foolishen Antwort schreien.

Teladoc Health: Die Gründe für das Kursplus

Offizielle Gründe für die Aktienkursentwicklung von Teladoc Health oder neue, spannende Fundamentaldaten sind leider Mangelware. Im Endeffekt scheint es auf eine positive Analystenmeinung hinauszulaufen, die der Aktie des Telemedizin-Spezialisten und digitalen Gesundheitsdienstleisters neues Potenzial und Leben eingehaucht hat. Hier die Details.

Genauer gesagt ist es jemand aus dem Hause BTIG gewesen, der sich jetzt die Papiere näher angesehen und aus fundamentaler Sicht auf eine Menge Potenzial hingewiesen hat. Der besagte Analyst sieht sogar drei Gründe, weshalb die Rallye womöglich noch lange nicht vorbei sein könnte. Und das Beste: Sie sind unternehmensorientiert.

Zuallererst habe eine Umfrage unlängst ergeben, dass insbesondere US-Amerikaner künftig vermehrt auf die Telemedizin setzen wollen. Gerade in COVID-19-Zeiten hätten solche Lösungen Priorität, was auf ein weiteres Potenzial hindeuten kann. Zweitens würde Teladoc Health seinen Wettbewerbsvorteil konsequent weiter ausbauen und halten können. Zu guter Letzt geht der Analyst davon aus, dass Teladoc Health mindestens auf ein Umsatzwachstum zwischen 30 und 40 % kommen wird. Oder anders ausgedrückt: Die Wachstumsgeschichte ist in mehr als einer Hinsicht in den Augen dieses Analysten lebendig.

Die Foolishe Perspektive

Analysten können irren. Jeder kann irren. Trotzdem gibt es einige wirklich sehr spannende Aspekte, die wir im Folgenden noch etwas intensiver diskutieren wollen. Vor allem die generelle Einschätzung des Marktes sowie die möglichen Wettbewerbsvorteile.

Die Telemedizin ist zweifelsohne auf dem Vormarsch und ich könnte mir vorstellen, dass diese Entwicklung kaum aufzuhalten ist. Digitalisierung findet überall statt, auch in der Medizinwelt. Das heißt: Im Endeffekt folgt Teladoc Health dem Trend der Digitalisierung. Bloß in der Nische der Medizin, die jedoch ein gigantisches Milliardenpotenzial beinhaltet.

Zudem arbeitet das Management daran, die eigene Marktmacht nicht nur zu halten. Nein, sondern auszubauen. Durch die Livongo-Übernahme ist der Kompetenzkreis inzwischen deutlich größer. Die Telemedizin nicht mehr das einzige Geschäft. Beides zeigt mir jedenfalls: Ja, es ist durchaus ein starkes Wachstumspotenzial für Teladoc Health vorhanden. Ob es zwischen 30 und 40 % gemessen an den Umsätzen sein werden? Womöglich ist das sogar recht konservativ.

Teladoc Health: Nicht in einzelnen Jahren denken

Trotzdem kann es natürlich dauern, bis Teladoc Health sein Potenzial voll und ganz ausspielen kann. Womöglich wird es in einer Zeit nach COVID-19 auch wieder Rückschläge geben. Für Foolishe Investoren könnte es daher clever sein, nicht in einzelnen Jahren zu denken, sondern besser in Jahrzehnten. Die Digitalisierung wird jedenfalls auch vor der Medizin nicht haltmachen und die Aktie von Teladoc Health und die jüngsten Erfolge im Jahre 2020 sind definitiv ein Beweis hierfür.

The post Teladoc Health steigt um 12 %! Warum? Und jetzt noch ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021