Wo wird die Teladoc-Health-Aktie in 3 Jahren stehen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Abiomed
Abiomed

Die Teladoc-Health-Aktie (WKN: A14VPK) hat ein eigentlich gemischtes Jahr 2020 hinter sich. Unterm Strich können wir weiterhin festhalten, dass sich der Aktienkurs binnen Jahresfrist deutlich verdoppelt hat. Die zweite Jahreshälfte ist jedoch deutlich schwächer als die erste gewesen. Ja, sogar von einem Discount können wir inzwischen wieder sprechen. Immerhin sind die Anteilsscheine seit ihrem Rekordhoch deutlich korrigiert.

Eine spannende Frage dürfte jetzt jedoch sein: Wo wird die Aktie in mehreren Jahren stehen? Beispielsweise in einem Zeitraum von drei Jahren? Das soll uns heute etwas näher beschäftigen. Wobei es kein konkretes Kursziel ist, das wir in den Fokus rücken wollen. Nein, sondern eher das Wachstum sowie das, was dieses beschleunigen könnte.

Teladoc Health: Das Spiel mit den Zahlen!

Wie wir mit Blick auf aktuelle Quartalszahlen erkennen können, hält das operative Wachstum in Zeiten von COVID-19 natürlich weiter an. Im dritten Quartal kletterten die Umsätze 109 % auf 288,8 Mio. US-Dollar. Ein solches Wachstum wird mit Sicherheit nicht ewig anhalten. Ein moderateres, deutlich zweistelliges Umsatzwachstum dürfte es jedoch geben.

Allerdings ist das nicht das einzige Unternehmen, das uns ab jetzt zu interessieren hat. Auch Livongo Health kommt mit seinen Umsätzen nach der Fusion dazu. Hier lag der Umsatz zuletzt bei 106 Mio. US-Dollar und einem Wachstum von 126 % im Jahresvergleich. Definitiv tolle dreistellige Wachstumsraten. Allerdings könnten auch diese nicht gehalten werden.

Wenn wir jedoch an Cross-Selling-Potenzial und den Trend weiterhin hin zu digitalen Gesundheitsdienstleistungen glauben, so könnte ich mir denken, dass ein Umsatzwachstum von ca. 50 % im Jahresvergleich und auf Sicht des Gesamtkonzerns möglich sein kann. Mit den Umsätzen von zusammengenommen rund 394 Mio. US-Dollar und einer solchen Wachstumsrate könnte der Quartalsumsatz in drei Jahren bei ca. 1,32 Mrd. US-Dollar liegen. Beziehungsweise bei einem Jahresumsatz von 5,28 Mrd. US-Dollar. Definitiv eine spannende Zahl, die wir erhalten würden.

Kontext und Bewertung

Fangen wir jetzt mit der Bewertung an, so erkennen wir, dass sich diese bei der Teladoc-Health-Aktie bedeutend reduzieren könnte. Gemessen an einer aktuellen Marktkapitalisierung von 28,5 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis zu diesem Zeitpunkt bei ca. 6. Wie gesagt: Etwas Unsicherheit dürfte es geben, was die Wachstumsraten angeht.

Der Markt der digitalen Gesundheitsdienstleistungen könnte noch gigantisch sein. Sowohl Teladoc Health mit seinen 2,8 Mio. Visits pro Quartal als auch Livongo Health mit seinen ca. 500.000 Diabetes-Patienten kratzen noch an der Oberfläche. Zumal Livongo Health seine Lösungen zur Überwachung der Gesundheitsdaten auch auf andere Krankheitsbilder ausdehnen kann. Das könnte noch viel Raum für weiteres Wachstum beinhalten.

Insgesamt wirkt die derzeitige Marktkapitalisierung von 28,5 Mrd. US-Dollar für einen führenden digitalen Gesundheitskonzern alles andere als teuer. Das spricht grundsätzlich für viel Potenzial. Wie gesagt: Wenn man an den Trend der Telemedizin beziehungsweise den der allgemeinen digitalen Gesundheitsdienstleistungen glaubt.

Teladoc-Health-Aktie: Spannende Perspektive!

Selbst in den kommenden drei Jahren könnte die Aktie von Teladoc Health daher ein solides Potenzial besitzen. Bei einem anvisierten Umsatzwachstum von ca. 50 % pro Jahr dürften die Erlöse deutlich steigen, die fundamentale Bewertung sich relativieren.

Die aktuelle Marktkapitalisierung und der Börsenwert könnten lediglich ein Schatten dessen sein, was zukünftig noch wartet. Zumal der Trend der Digitalisierung im Gesundheitswesen stimmig erscheint. Ja, auch nach dem Senkrechtstart in der ersten Jahreshälfte des Jahres 2020 könnte viel Potenzial vorhanden sein. Vielleicht gerade, weil die Teladoc-Health-Aktie inzwischen wieder korrigiert hat.

The post Wo wird die Teladoc-Health-Aktie in 3 Jahren stehen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2020