Teenager-Mama macht Abschlussprüfung hochschwanger im Krankenbett

Teenager-Mama macht Abschlussprüfung hochschwanger im Krankenbett

Für die Abschlussprüfung zu lernen, ist wohl für die meisten eine sehr anstrengende Zeit. Besonders anstrengend dürfte es sein, wenn man die Prüfung kurz vor der Geburt seines Kindes absolvieren muss. Doch dass das geht, beweist nun eine Teenager-Mutter aus Kansas City, die ihre Geschichte via Twitter mit der Öffentlichkeit teilte.

In dem Kurznachrichtendienst veröffentlichte die junge Frau namens Nayzia Thomas ein Foto, das sie am Laptop arbeitend im Krankenbett zeigt. Dazu schrieb sie: "Meine Mom hat dieses Foto gemacht und es ist die perfekte Erklärung für mein Leben. Ja, ich werde ein Baby bekommen, aber die Abschlussprüfungen sind bisher noch nicht vorbei."

Im Interview mit der US-amerikanischen "Yahoo! Lifestyle" erklärte sie später, dass sie eigentlich  vor der Geburt ihres Babys mit der Abschlussprüfung habe durch sein wollen. Doch dann sei alles anders gekommen, die ersten Wehen hätten bereits früher eingesetzt, sodass sie die Abschlussprüfung im Krankenhaus beenden musste – kurz, bevor das Baby dann zur Welt kam.

"Die Schule ist so wichtig für mich. Ich wollte nicht, dass die Schwangerschaft mir im Weg steht. Das ist es, was die Leute erwarten", erklärte Nayzia Thomas im Interview. Kurz nach dem Twitter-Post hat ihr kleiner Sohn Anthony das Licht der Welt erblickt – und ihre Prüfung hat sie auch bestanden.