Tedesco schwärmt über S04: "Schalke ist eine geile Nummer"

Domenico Tedesco, Trainer des FC Schalke 04, schwärmt von seinem Klub und äußert sich zu einer heiklen Personalie.

Domenico Tedesco schwärmt von seinem neuen Arbeitgeber Schalke 04. Der Trainer fühlt sich wohl in Gelsenkirchen und hofft, dass es seinen Spielern - Max Meyer allen voran - genauso geht.

"Für Schalke zu arbeiten, ist eine geile Nummer", äußerte Tedesco im Interview mit der Sport Bild. Der Trainer fühlt sich in seiner ersten Saison auf Schalke direkt pudelwohl und bringt Ruhe in die Mannschaft: "Durch die gute Atmosphäre in der Mannschaft kann viel kompensiert werden, es reguliert sich vieles selbst", sagte er.

Tedesco denkt nicht an Meyer-Abschied

Dazu trägt er auch bei, indem er alle Charaktere der Mannschaft zufrieden stellt. Vor allem Max Meyer blüht unter Tedesco auf. Der Mittelfeldspieler kämpfte sich im Laufe der Saison in die Startformation: Nach der U21-EM habe er laut Tedesco noch Zeit gebraucht, um das nötige Fitness-Niveau zu erreichen.

Der Vertrag des Eigengewächses läuft im Sommer 2018 aus – eine Verlängerung lehnte Meyer bisher ab. "Wir geben ihm klare Signale, indem er Spielzeit bekommt. Und Schalke ist seine Heimat, darum glaube ich nicht, dass er aus dem Affekt eine Entscheidung gegen Schalke trifft", kommentierte Tedesco die Wechsel-Gerüchte.