Tedesco lässt Höwedes-Einsatz offen

Benedikt Höwedes wird offenbar von mehreren Klubs umworben

Schalke 04 hofft vor dem Liga-Start gegen RB Leipzig am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) auf einen Einsatz seines Weltmeisters Benedikt Höwedes. "Er hat erst im Trainingslager das erste Mal voll trainiert, das darf man nicht vergessen", sagte der neue Trainer Domenico Tedesco am Freitag während der Pressekonferenz: "Es gibt einen Fortschritt gegenüber letzter Woche. Wir entscheiden das nach dem Abschlusstraining."

Höwedes hatte sich in der Sommerpause an der Leiste operieren lassen. Tedesco (31) hat den bei den Fans extrem beliebten Innenverteidiger nach sechs Jahren als Kapitän abgesetzt, neuer Spielführer der Schalker ist Torhüter Ralf Fährmann. Höwedes konzentriere sich "voll und ganz auf seine Aufgaben. Er ist ein wichtiger Bestandteil für uns", versicherte Tedesco, der von Erzgebirge Aue nach Gelsenkirchen gekommen war.


Sportvorstand Christian Heidel will den Kader noch ausdünnen. "Es wird noch zwei, drei Abgänge geben. Wir werden den Kader noch verkleinern. Wir bitten noch um ein paar Tage Geduld", sagte er.