Techstars lanciert die „Sustainability Challenge" (Nachhaltigkeits-Challenge)

·Lesedauer: 5 Min.

Techstars und Challenge-Partner suchen nach Innovatoren, die sich der Lösung der schwierigsten Nachhaltigkeits-Challenges in Lieferketten verschrieben haben und die zusammenarbeiten wollen, um innovative Ideen in Konzeptbeweise und Pilotprojekte umzusetzen

Techstars, das weltweite Netzwerk, das Unternehmern zum Erfolg verhilft, nimmt jetzt Beiträge für die „Techstars Sustainability Challenge" von jedem entgegen, der Ideen hat, wie man die erhebliche Belastung der Umwelt durch globale Lieferketten reduzieren kann. Die Gewinner werden auf dem ersten „Techstars Sustainability Summit" (Techstars-Nachhaltigkeitsgipfel) im April vorgestellt, und mindestens einer von ihnen wird die Gelegenheit haben, mit einem Partner des „Techstars Sustainability Challenge"-Programms ein Proof of Concept zu entwickeln. Mitglieder von Techstars Pathfinder und Challenge-Partner für dieses Vorhaben sind: ABN AMRO, Cargill, Comcast NBCUNIVERSAL LIFT LABS, EG, Endeavor, Equinor, die Universität Princeton über Princeton Innovation und das Andlinger Center for Energy and the Environment, die Investment-Gesellschaft Semapa NEXT, Stanley Black & Decker, The Heritage Group, The Nature Conservancy, Temasek und die World Federation of United Nations Associations (WFUNA).

Die Techstars Sustainability Challenge soll die Bemühungen um die Entwicklung neuer Produkte, Lösungen und Prozesse beschleunigen, die den Betriebsablauf in der Lieferkette verbessern werden. Techstars und seine Challenge-Partner sehen solche gemeinsamen Anstrengungen als entscheidend an, um die negativen Umweltauswirkungen von Lieferketten zu reduzieren und Effizienzen zu schaffen, die langfristige positive Auswirkungen für Industrien, Märkte und Menschen auf der ganzen Welt haben werden.

„Eine massive Herausforderung im Bereich der Nachhaltigkeit besteht heute darin, die Betriebsabläufe der komplexen Lieferketten der Weltwirtschaft effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Es ist schwierig für Unternehmen, Einblicke in ihren Gesamtfußabdruck und die Betriebsabläufe ihrer Überbringer zu erhalten und letztlich Verhaltensweisen und Systeme zu ändern", sagt Cody Simms, SVP of Investments und Leiter der globalen Nachhaltigkeitsprogramme von Techstars. „Mit der Techstars Sustainability Challenge rufen wir Unternehmer, technische Start-ups, Forscher, NGOs und Unternehmensinnovatoren dazu auf, uns dabei zu helfen, Lösungen für eines der dringendsten Nachhaltigkeitsprobleme der Welt zu finden und zu skalieren. Wir suchen nach Innovatoren, die durch ihre Arbeit zur Messung und zum Management der Auswirkungen der Lieferkette zum Aufbau einer nachhaltigeren Lieferkette beitragen können."

Einstiegs-Kategorien

Die Innovatoren reichen ihre Beiträge in einem von zwei spezifischen Bereichen ein:

  • Daten und Automatisierung: Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, durch Automatisierung, interne Datenerfassung oder genauere Rückschlüsse aus externen Datenquellen die Auswirkungen ihrer Lieferketten-Fußabdrücke besser zu messen, zu verfolgen und nachzuvollziehen.

  • Materialien und Auswirkungen am Ende der Lebensdauer: Ermöglichen es einem Hersteller, die Auswirkungen des Fußabdrucks eines Produkts durch neue Materialinnovationen, entweder natürlich oder synthetisch, zu reduzieren. Die Lösungen können von der Begrenzung des Extraktionsprozesses zur Gewinnung der Rohstoffe über die Verlängerung der Produktlebensdauer bis hin zur Minderung der Auswirkungen des Produkts am Ende seiner Lebensdauer auf die Umwelt reichen.

Ein Gremium von Nachhaltigkeitsexperten von Techstars wird zusammen mit den Challenge-Partnern alle Einreichungen nach drei Kriterien beurteilen: Eignung als Problemlösung, Ausmaß der potenziellen Auswirkungen der Lösung und die Fähigkeit, ein Proof-of-Concept mit einer Unternehmensorganisation zu implementieren.

Zeitleiste

  • 16. November 2020: Bewerbungen möglich

  • 8. März 2021: Bewerbungsschluss

  • 25. März 2021: Finalisten benachrichtigt

  • 1. April 2021: Proof-of-Concept-Arbeitssitzung (POC, virtuell) – Die Finalisten werden ihre Pitches den Juroren vorlegen, formelle Einführungen in relevante Unternehmensbereiche erhalten und an Matchmaking-Workshops mit den Gründungspartnern teilnehmen, um ein Brainstorming für Proof-of-Concept- und Pilotkonzepte durchzuführen.

  • 15. April 2021: „Techstars Sustainability Summit"-Events (virtuell) – Die Gewinner werden bekannt gegeben. Mindestens ein Gewinner wird die Gelegenheit haben, mit einem unserer Challenge-Partner einen Proof-of-Concept durchzuführen.

„Das Ziel ist eine handlungsfähige Wirkung", fügt Simms hinzu. „Die Reise der Gewinner mit Techstars wird nicht mit einem Wettbewerbssieg enden. Wir werden ihnen Mentoren aus unserem globalen Partnernetzwerk zur Seite stellen, sodass sie sofort damit beginnen können, praktische Lösungen zu entwickeln, die eine sinnvolle Veränderung bewirken", fügt Simms hinzu.

Aufbau eines starken Netzwerks von Mentoren und Investoren

Die Techstars-Pathfinder-Mitgliedschaft bringt Unternehmensinnovatoren mit genau den richtigen Start-ups zusammen, die innovative Ideen in Geschäftsmöglichkeiten umwandeln und neue Einnahmequellen erschließen können. Das ultimative Ziel ist es, Unternehmensinnovatoren schneller zum Handeln zu bewegen. Das kann bedeuten, Partnerschaften einzugehen, Konzeptbeweise zu erstellen, Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren und zu nutzen oder Teams, Technologien und/oder Kunden zu akquirieren.

Die Techstars Sustainability Challenge ist das Ankerprojekt für die Zusammenführung einer Gruppe von Mitgliedern im Jahr 2020, um echte Fortschritte auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Welt voranzutreiben.

Folgen Sie diesem Link, um an der Techstars Sustainability Challenge teilzunehmen. Klicken Sie hier, um mehr über Partnerschaftsmöglichkeiten zu erfahren.

Über Techstars

Das weltweite Netzwerk von Techstars hilft Unternehmern beim Erfolg. Techstars wurde 2006 gegründet und begann mit drei einfachen Ideen – Unternehmer schaffen eine bessere Zukunft für alle, Zusammenarbeit treibt die Innovation voran, und großartige Ideen können von überall herkommen. Jetzt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Menschen auf dem Planeten in die Lage zu versetzen, zum Erfolg von Unternehmern beizutragen und davon zu profitieren. Zusätzlich zum Betriebsablauf von Beschleunigerprogrammen und Risikokapitalfonds tun wir dies, indem wir Start-ups, Investoren, Unternehmen und Städte miteinander verbinden, um beim Aufbau blühender Startup-Gemeinschaften zu helfen. Techstars hat in mehr als 2.200 Unternehmen investiert, die heute zusammen eine Marktkapitalisierung von mehr als 30 Milliarden USD aufweisen. www.techstars.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201117005567/de/

Contacts

Kate Adorno
Actual Agency for Techstars
Kate.Adorno@actual.agency
201.259.4948