1 / 10

10. IBM

Der Computer-Riese hat erheblich in Künstliche Intelligenz und sein Computerprogramm Watson AI Service investiert, bekannt durch einen niedlichen Roboter. Die technologischen Entwicklungen von IBM reichen von Prognosemodellen, welche Medikamente gegen bestimmte Krankheiten wirksam sein könnten bis zur Produktion von Filmtrailern. Wert 39,78 Mrd. € (-11%). (Sean Gallup/Getty Images)

Tech-Giganten dominieren die Top Zehn der wertvollsten Marken der Welt

Apple und Google sind erneut die wertvollsten Marken der Welt. Die zwei Tech-Giganten belegen das fünfte Jahr in Folge auf der Liste des Marktforschungsinstituts Interbrand die Plätze eins und zwei vor Microsoft auf Platz drei.

Die besten Fünf werden durch Coca Cola (minus 5 %) und Amazon (29 % Wachstum) vervollständigt. Die wertvollste britische Marke ist die HSBC Bank mit einem Wert von 8,9 Mrd. Euro, die auf Platz 47 landete. Die Automobilbranche ist mit 16 Marken am häufigsten vertreten, dicht gefolgt vom Technologie-Sektor mit 15 Unternehmen, die es auf die Liste schafften.

Die Marken werden auf Grundlage ihres Geschäftsergebnisses bewertet sowie aufgrund der Frage, wie sie die Auswahl für Verbraucher beeinflussen und der Möglichkeit, einen höheren Preis zu verlangen.

Außerhalb der Top Zehn, auf den Plätzen elf bis 50 sind die wertvollsten Marken: 11 GE; 12 McDonald’s; 13 BMW; 14 Disney; 15 Intel; 16 Cisco; 17 Oracle; 18 Nike; 19 Louis Vuitton; 20 Honda; 21 SAP; 22 Pepsi; 23 H&M; 24 Zara; 25 IKEA; 26 Gillette; 27 American Express; 28 Pampers; 29 UPS; 30 JP Morgan; 31 Budweiser; 32 Hermès; 33 Ford; 34 eBay; 35 Hyundai; 36 Nescafe; 37 Accenture; 38 Audi; 39 Nissan; 40 Volkswagen; 41 Philips; 42 AXA; 43 Kellogg’s; 44 Goldman Sachs; 45 L’Oréal; 46 Citi; 47 HSBC; 48 Porsche; 49 Allianz; 50 Siemens.

Mark Dorman