TCS bereichert das London Marathon-Erlebnis durch Technologie als neuer Titelpartner

·Lesedauer: 5 Min.

Tata Consultancy Services unterzeichnet sechsjährige Partnerschaft mit ikonischem Massensportereignis, um die Veranstaltung noch zugänglicher und integrativer zu machen

Tata Consultancy Services (TCS) (BSE: 532540, NSE: TCS), ein weltweit führendes Unternehmen für IT-Services, Consulting und Business Solutions, gab bekannt, dass es nach dem diesjährigen Rennen am 3. Oktober ab 2022 Titelpartner des London Marathons wird.

Aufbauend auf seinem Erfolg als Technologiepartner seit 2016 wird TCS auch weiterhin mit dem London Marathon beim innovativen Einsatz von Technologie zusammenarbeiten, um das Marathonerlebnis weiter zu verbessern und einen gesunden Lebensstil zu fördern. Dazu gehören die weitere Bereicherung und Personalisierung von Erlebnissen für alle Teilnehmer, Zuschauer und Sponsoren, indem die Macht der Daten genutzt, die Veranstaltung noch zugänglicher und integrativer gemacht, die Verbindungen aufgebaut werden, die Gemeinschaften vereinen, das Sammeln von Spenden und die Inspiration zu gesunden Aktivitäten.

TCS hat die rekordverdächtige offizielle Event-App entwickelt, die es Teilnehmern und Zuschauern ermöglicht, das beste London Marathon-Erlebnis zu erleben. Im Jahr 2020 hat TCS die App aktualisiert, um die Teilnehmer des ersten virtuellen London-Marathons während der Pandemie zu unterstützen. TCS plant, digitale Innovationen zu nutzen, um das Veranstaltungserlebnis für alle zukünftigen Rennen, die weiterhin eine Mischung aus physischen und virtuellen Veranstaltungen sein werden, weiter zu verbessern. Das diesjährige Ziel besteht darin, dass 50.000 Läufer an der Massenbeteiligung von Blackheath bis The Mall teilnehmen und weitere 50.000 an der virtuellen Veranstaltung.

„Der London Marathon wurde auf der Grundüberzeugung gegründet, dass die Menschheit vereint werden kann. TCS entwickelt innovative und wirkungsvolle Technologielösungen, um diese Überzeugung zu verwirklichen und Menschen zu inspirieren, an sich selbst zu glauben", sagte Amit Kapur, Country Head, TCS UK & Ireland.Wir freuen uns, die Rolle des Titelpartners zu übernehmen und den zukünftigen Erfolg physischer und virtueller London Marathons voranzutreiben."

Wir freuen uns, TCS ab 2022 als neuen Titelpartner des London Marathon begrüßen zu dürfen. Dies ist ein Meilenstein in unserer Geschichte und wir freuen uns darauf, mit TCS zusammenzuarbeiten, um unsere digitale Reichweite weiterzuentwickeln und zu vergrößern, Millionen mehr zu inspirieren, aktiv zu werden und Möglichkeiten zu entwickeln, noch mehr für Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln. TCS ist seit fünf Jahren ein fester Bestandteil des Marathons und liefert die neueste Technologie, um das Marathonerlebnis für Teilnehmer und Zuschauer zu verbessern. Diese neue Titelpartnerschaft markiert den Beginn einer neuen Ära in dem, was wir gemeinsam erreichen können", kommentierte Hugh Brasher, Event Director des London Marathon.

TCS gehört zu den größten Anwerbern von IT-Talenten in Großbritannien und leistet einen aktiven, langjährigen Beitrag zur britischen Wirtschaft und Gesellschaft. TCS erkennt seine Verantwortung als Titelpartner für den London Marathon an und wird seinen Zweck und sein Bestreben unterstützen, das Land in Bewegung zu bringen, indem es Gesundheit und Wohlbefinden bei Kunden, Kollegen und den breiteren Gemeinschaften, in denen es tätig ist, fördert. Es wird auch Läufer und britische Wohltätigkeitsorganisationen dabei unterstützen, Millionen von Pfund zu sammeln, als weltweit größte eintägige jährliche Spendenaktion.

TCS hat eine historische Erfolgsgeschichte mit großen Marathons auf der ganzen Welt, darunter New York, Amsterdam, Singapur und Mumbai. London wird der zweite Abbott World Marathon Major sein, bei dem TCS Titelpartner ist, und der vierte, bei dem TCS Partner ist, sowie die siebte Titelpartnerschaft weltweit.

Über den London Marathon

  • Der Virgin Money London Marathon 2021 findet am Sonntag, 3. Oktober, statt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.virginmoneylondonmarathon.com

  • Der London Marathon wurde erstmals am 29. März 1981 ausgetragen und 2016 überquerte der millionste Läufer in der Geschichte der Veranstaltung die Ziellinie.

  • Das 40. Rennen fand am Sonntag, den 4. Oktober 2020 mit Elite-Rennen auf einem biosicheren geschlossenen Rundkurs um den St James's Park und 38.000 Läufern aus aller Welt, die den virtuellen Virgin Money London Marathon auf der Strecke ihrer Wahl zu jeder Zeit von 00:00:00 Uhr bis 23:59:59 BST liefen. Die Teilnehmer konnten die von TCS betriebene Virgin Money London Marathon App herunterladen, um ihren Lauf aufzuzeichnen. Alle Läufer, die die Ziellinie überquerten, erhielten ein New Balance Finisher T-Shirt und eine Medaille.

  • Im Jahr 2019 sammelte der Virgin Money London Marathon 66,4 Millionen Pfund für wohltätige Zwecke und stellte damit zum 13. Mal in Folge einen neuen Guinness-Weltrekord für eine jährliche eintägige Wohltätigkeitsveranstaltung auf. Dies brachte die Summe, die seit 1981 für wohltätige Zwecke gesammelt wurde, auf über 1 Milliarde Pfund.

  • London Marathon Events spendet seinen Überschuss jedes Jahr an den London Marathon Charitable Trust.

  • Seit 1981 hat der London Marathon Charitable Trust mehr als 1.490 Projekte in London und anderen Gebieten Großbritanniens mit Zuschüssen in Höhe von insgesamt mehr als 93 Millionen Pfund unterstützt.

Über Tata Consultancy Services (TCS)

Tata Consultancy Services ist ein Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Geschäftslösungen, das viele der weltweit größten Unternehmen seit über 50 Jahren bei ihren Transformationsprozessen begleitet. TCS bietet ein beratungsorientiertes, kognitiv gestütztes, integriertes Portfolio von Dienstleistungen und Lösungen in den Segmenten Business, Technologie und Engineering. Dieses wird durch das einzigartige „Location Independent Agile™"-Liefermodell bereitgestellt, das in der Softwareentwicklung als Referenz für Exzellenz gilt.

TCS beschäftigt als Teil der Tata-Gruppe, Indiens größter multinationaler Unternehmensgruppe, über 488.000 der weltweit am besten ausgebildeten Berater in 46 Ländern. Im Geschäftsjahr, das am 31. März 2021 endete, erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Umsatz von 22,2 Milliarden USD und ist an der BSE (ehemals Bombay Stock Exchange) und der NSE (National Stock Exchange) in Indien notiert. Die proaktive Haltung von TCS gegenüber dem Klimawandel sowie die preisgekrönte Arbeit mit Gemeinden weltweit haben dem Unternehmen einen Platz in führenden Nachhaltigkeitsindizes wie dem MSCI Global Sustainability Index und dem FTSE4Good Emerging Index eingebracht. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.tcs.com und folgen Sie den TCS Nachrichten unter @TCS_News.

Um über die weltweiten Nachrichten von TCS auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie @TCS_News.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210608005932/de/

Contacts

TCS-Medienkontakte:
Europa
Mattias af Geijerstam
E-Mail: mattias.afgeijerstam@tcs.com | Telefon: +46 723 989 188

Indien
Kritika Saxena
E-Mail: saxena.kritika@tcs.com| Telefon: +91 22 6778 9999

UK
Peter Devery
E-Mail: peter.devery@tcs.com | Telefon: +44 20 3155 2421

USA
William Thomas
E-Mail: william.thomas@tcs.com | Telefon: +1 203-984-3978

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.