Taylor Swift macht Fashion Fail zum Merchandise-Renner

Taylor Swift macht falschangezogenen Pullover zum It-Piece ihrer Merchandise-Linie. (Bild: AP Photo)

2014 lachte sie das Internet wegen eines Modepatzers aus – jetzt integriert sie ihn in ihre neue Merchandise-Kollektion.

Taylor Swift polarisiert und wird gerne kritisiert. Egal ob für ihren „fast-nackt-Auftritt“ im Video zu ihrer neusten Single „Ready For It“, ihre vielen Dates mit anderen Promis oder für ihren ihren Style. Vor drei Jahren freuten sich Internet-User daher besonders, als die Sängerin ihnen wieder einen Grund gab, sich über sie lustig zu machen.

Zu einem Basketball-Spiel in New York hatte Taylor einen Pullover des Labels „525 America“ getragen – leider falschherum, wie ein freundlicher Tumblr-User demonstrierte. Der Pop-Star teilte diesen Post selbst und antwortete: „Ich denke, was Ihr mir auf höfliche Weise zu sagen versucht, ist… Ich habe das Shirt falschherum getragen, oder?“

Doch wer zuletzt lacht, lacht am besten – das dachte sich Taylor Swift nun wohl, als sie ihre Merchandise-Kollektion zu ihrem neuen Album „Reputation“, das am 10. November erscheint, vorstellte. Ein Stück ähnelt nämlich ganz verdächtig ihrer falschherum getragenen Pullover-Variante. Der einzige Unterschied: Der tiefe Ausschnitt und der Rollkragen befinden sich vorn.

Man kann über Taylor sagen, was man will: Diese Aktion hat definitiv Stil.