Tausende Menschen demonstrieren für Einheit Spaniens in Madrid

dpa-AFX

MADRID (dpa-AFX) - Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in Madrid für die Einheit des Landes demonstriert. In die Fahnen Spaniens gehüllt oder fahnenschwenkend riefen sie "Es lebe Spanien" aber auch "Es lebe Katalonien". Die Kundgebung fand am Mittag auf dem zentralen Plaza Colón statt. Viele hatten erst am Morgen im Radio von der spontan angesetzten Kundgebung gehört, sodass in allen Straßen weitere Demonstranten zu der Plaza strömten.

Am Vortag hatte es eine entscheidende Wendung im Katalonien-Konflikt gegeben. Der spanische Senat hatte mit der Billigung des nie zuvor angewandten Verfassungsartikels 155 den Weg für die Entmachtung der Regionalregierung in Barcelona und für Neuwahlen am 21. Dezember freigemacht.

Kurz zuvor hatte das katalanische Parlament für einen Prozess zur Loslösung von Spanien und zur Gründung eines unabhängigen Staates gestimmt - allerdings ohne einen Zeitplan festzulegen. Nach der offiziellen Veröffentlichung im Amtsblatt, mit der die katalanische Regierung für abgesetzt erklärt wurde, hatte Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy am frühen Samstagmorgen die Amtsgeschäfte des abgesetzten katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont übernommen.