Taufe im Jordan

Das Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Kirche von Jerusalem, Theophilos der Dritte, hat im Fluss Jordan Taufen vorgenommen. Der 19. Januar ist in der orthodoxen Kirchen der Feiertag der Taufe. Nach biblischer Überlieferung wurde Jesus Christus im Jordan bei Jardenit südlich des Sees Genezareth von Johannes dem Täufer getauft. An der Zeremonie in diesem Jahr nahmen hunderte Gläubige teil.