Werbung

"Tatort: Seilschaft": Rabea Egg spielt die junge Serienkillerin "Gogo"

"Tatort: Seilschaft": Rabea Egg spielt die junge Serienkillerin "Gogo" (r.) - Lillyenne Zünd hilft als Ronja bei der Aufklärung des Falls. (Bild: [M] ARD Degeto/SRF/Sava Hlavacek )
"Tatort: Seilschaft": Rabea Egg spielt die junge Serienkillerin "Gogo" (r.) - Lillyenne Zünd hilft als Ronja bei der Aufklärung des Falls. (Bild: [M] ARD Degeto/SRF/Sava Hlavacek )

Der Züricher "Tatort: Seilschaft" (30.4., das Erste) verblüfft mit einem überraschenden Twist. Wie sich herausstellt, hat nicht etwa die italienische oder albanische Mafia die brutalen Morde an reichen und einflussreichen Männern verübt, sondern Gina "Gogo" Keller, ein Heimkind, das seine Schwester Zoé Keller (Cheyenne Tanner) aus den Fängen der missbrauchenden Männervereinigung befreien wollte.

Ein weiteres Heimkind, Ronja (Lillyenne Zünd), lieferte den Schweizer Kommissarinnen Tessa Ott (Carol Schuler, 36) und Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher, 46) entscheidende Hinweise zur Lösung des Falls. Auch sie brilliert in ihrer Rolle. Das ist über die beiden jungen Krimi-Stars bekannt.

Rabea Egg spielt Gina "Gogo" Keller

Für die Schweizer Schauspielerin Rabea Egg waren die Dreharbeiten zu diesem Sonntagskrimi quasi ein Heimspiel, denn sie kam 1998 in Zürich zur Welt. Wie ihrer "Setkarte" der Theaterakademie August Everding zu entnehmen ist, sammelte sie schon als Kind erste Bühnenerfahrungen, seit 2020 studiert sie Schauspiel (Bachelor) an der angesehenen und großen Münchner Ausbildungsstätte.

Ihr Kameradebüt feierte Rabea Egg 2013 in dem Kurzfilm "Between". Für ihre Rolle im Fernsehfilm "Lina" (2015) von Regisseur Michael Schärer (48, "Tannöd") wurde sie 2016 mit dem Schweizer Fernsehfilmpreis als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Laut der Online-Casting-Plattform "Castforward.de" ist Rabea Egg zudem recht musikalisch. Bei ihren Fähigkeiten führt sie an: "Jazz Dance (gut), Modern Dance (gut), Afro (Grundkenntnisse), Bühnengesang (Grundkenntnisse) und Violoncello (gut)".

Lillyenne Zünd spielt Ronja

Ebenfalls sehr auffallend im neuen Schweiz-Krimi ist die blasse und kupferrothaarige Jungschauspielerin Lillyenne Zünd. Die Schweizerin kam 2006 zur Welt. Laut der BellAcademia Kinder& Jugendschauspielschule Zürich begann sie im Jahr 2017 dort ihre Ausbildung.