Tatort Luzern: Der Star ist der Kameramann

Es ist ein Schweizer Tatort, der die Sonntagabend-Krimisaison wieder eröffnen darf. Luzern startet fulminant mit dem Film “Die Musik stirbt zuletzt”. Darin ist nicht die Handlung das entscheidende Element für die Spannung, wohl aber die Inszenierung. Denn es ist: ein Theaterstück. Gedreht in einem Anlauf bleibt die Kamera ohne Schnitt und sorgt damit für einzigartige Momente.