Tampere setzt mit intelligenter Veranstaltungssicherheit Maßstäbe bei der Eishockey-Weltmeisterschaft

TAMPERE, Finnland, May 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--Vom 13. bis 29. Mai, wenn die Stadt Tampere einer der Ausrichter der 2022 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren ist, wird Finnlands „Hauptstadt des Eishockeys" die beliebteste Sportart der Nation mit offenen Armen wieder zu Hause empfangen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220501005005/de/

Brand-new Nokia Arena will be the home of 2022 IIHF Ice Hockey World Championship games played in Tampere. Europe’s most modern entertainment venue, designed by American architect Daniel Libeskind, was opened in December 2021. Photo: Laura Paronen

Tampere engagiert sich als Wiege des finnischen Eishockeys dafür, gemeinsam mit den Einwohnern, der Stadtgemeinde und den Besuchern ein unvergessliches Turnier zu organisieren.

„Eishockey ist in Tampere, der Heimat des finnischen Eishockeys, ein wesentlicher Bestandteil unserer DNA. Wir werden unserer Geschichte und Traditionen Ehre erweisen und die beste Eishockey-Weltmeisterschaft aller Zeiten organisieren", so Perttu Pesä, Direktor für Großveranstaltungen der Stadt Tampere.

Gemeinsam von Tampere und Helsinki ausgerichtet, wird die Finalrunde des Turniers in Tampere stattfinden.

In den erstklassigen Veranstaltungsstätten der kürzlich eröffneten Nokia Arena, Europas modernster Veranstaltungsstätte, ist Sportlern und Zuschauern gleichermaßen ein erstklassiges Erlebnis garantiert.

Die neuen Innovationen und Investitionen der Stadt Tampere in die intelligente Veranstaltungssicherheit bieten den Besuchern überdies ein reibungsloses, sicheres und erstklassiges Erlebnis.

Die Veranstaltungssicherheit ist eine der strategischen Schwerpunkte der Stadt in puncto Sicherheit und die neuen Investitionen in die Technologie sparen pro Jahr bis zu 3,5 Millionen Euro ein.

„Tendenziell könnte man denken, dass mit mehr Polizisten und Wachleuten auch die Sicherheit steigt. Die Atmosphäre der Veranstaltung wird dadurch jedoch nicht verbessert. Unser Ziel ist es, ein optimales Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Atmosphäre zu schaffen", sagte Anniina Autero, Leiterin des Projekts „Intelligente urbane Sicherheit und Veranstaltungs-Resilienz" bei der Stadt Tampere.

Bekannt wurde Tampere als Stadt der großen internationalen Sportereignisse, angefangen von Leichtathletik, Fußball, Volleyball, Unihockey und Eishockey, bis hin zu verschiedenen Kampfsportarten.

„Unsere Veranstaltungsstätten sind Weltklasse, und diese neuen innovativen und intelligenten Sicherheitslösungen machen uns für globale und europäische Wettbewerbe als Gastgeber noch attraktiver. Wir haben in nächster Zeit eine optimale Ausgangsposition, da Sicherheit in der postpandemischen Welt ein sehr wichtiges Thema ist", so Perttu Pesä, Direktor für Großveranstaltungen der Stadt Tampere.

Links:

2022 IIHF Ice Hockey World Championship in Tampere

2022 IIHF ICE HOCKEY WORLD CHAMPIONSHIP

SURE! TAMPERE

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220501005005/de/

Contacts

Weitere Auskünfte erteilen:
Anniina Autero
Leiterin SURE-Projekt
Stadt Tampere
+358 44 431 4194
anniina.autero@tampere.fi

Perttu Pesä
Direktor Großveranstaltungen
Stadt Tampere
+358 50 587 6200
perttu.pesa@tampere.fi

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.