Rangers-Serie gerissen! Tampa vor erneutem Finaleinzug

Rangers-Serie gerissen! Tampa vor erneutem Finaleinzug
Rangers-Serie gerissen! Tampa vor erneutem Finaleinzug

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning fehlt nur noch ein Sieg zum erneuten Einzug in die Stanley-Cup-Finals.

Das Team aus Florida hat das fünfte Spiel der Halbfinal-Serie der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL bei den New York Rangers 3:1 gewonnen und nimmt mit einer 3:2-Führung weiter die dritte Meisterschaft in Serie in den Blick. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NHL)

Tampa Bay drehte die Partie gegen die Rangers und schaffte knapp zwei Minuten vor dem Ende das 2:1 durch Ondrej Palat, Brandon Hagel machte dann mit einem Treffer ins leere Tor alles klar. Nach acht Heimsiegen in den Playoffs riss damit die Rangers-Serie! (NEWS: Alles zur NHL)

„Wir haben bisher in jeder Serie 2:3 hinten gelegen“, sagte Rangers-Stürmer Andrew Copp. „Der Glaube ans Weiterkommen ist aber immer noch vorhanden. Denn wir haben ein ziemlich solides Eishockeyspiel gespielt.“

Sein Mitspieler Jacob Trouba unterstreicht diese Überzeugung: „Das tut natürlich weh. Aber wir müssen dorthin gehen, ein Spiel gewinnen, hierher zurückkommen und Spiel 7 spielen. Das ist jetzt das Ziel. Wir werden nach Tampa fahren und ein Spiel gewinnen.“

Davon will aber Tampa-Star Steven Stamkos wenig hören: „Wir werden bis zum Schluss kämpfen und verteidigen. Wir müssen nur geduldig bleiben. Wenn man lange genug dabei bleibt, wird man belohnt“, so der zweimalige Stanley-Cup-Sieger.

„Wir haben die Serie noch nicht gewonnen. Die Rangers haben schon gezeigt, dass sie das wieder gutmachen können - wir müssen wachsam bleiben“, sagte auch Lightning-Coach Jon Cooper.

Der Sieger der Eastern-Conference-Finals trifft in der Finalserie auf Colorado Avalanche mit dem deutschen Nationalspieler Nico Sturm. Colorado hatte die Edmonton Oilers um Stürmer-Star Leon Draisaitl mit 4:0 besiegt. (SERVICE: Traum geplatzt! Ist dieses Team noch gut genug für Draisaitl)


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.