Nach dem Talkshow-Ende von Ellen DeGeneres: Wird Tiffany Haddish ihre Nachfolgerin?

·Lesedauer: 1 Min.
Tiffany Haddish (Bild) gilt als Favoritin auf die Nachfolge von Ellen DeGeneres. (Bild: Ella DeGea/CBS via Getty Images)
Tiffany Haddish (Bild) gilt als Favoritin auf die Nachfolge von Ellen DeGeneres. (Bild: Ella DeGea/CBS via Getty Images)

Nach 19 Staffeln beendet Ellen DeGeneres 2022 ihre erfolgreiche Talkshow. Offenbar steht nun bereits eine Nachfolgerin der Moderatorin in den Startlöchern.

Seit 2003 gehen in der "Ellen DeGeneres Show" Prominente aus Hollywood und Größen aus der Musikszene ein und aus. Doch damit ist im kommenden Jahr Schluss: Moderatorin Ellen DeGeneres verkündete in der vergangenen Woche ihren Rückzug als Talkmasterin, nach 19 Jahren und über 3.000 Folgen.

Seit dem überraschenden Abschied der 63-Jährigen brodelt die Gerüchteküche, wer DeGeneres' Sendeplatz übernimmt. Laut dem US-Branchendienst "Hollywood Reporter" ist Tiffany Haddish Favoritin auf die Nachfolge.

Die 41-Jährige sprang bereits in der Vergangenheit für DeGeneres ein. Darüber hinaus sammelte die Schauspielerin ("The Last O.G.") und Moderatorin Erfahrungen in der CBS-Sendung "Kids Say The Darndest Things". Zudem war sie 2017 Gastgeberin von "Saturday Night Live". Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Moderatorin ist Tiffany Haddish auch als Stand-Up-Comedian aktiv - und das sehr erfolgreich. In diesem Jahr gewann sie mit ihrer CD "Black Mitzvah" einen Grammy in der Kategorie "Best Comedy Album".

Ellen DeGeneres hört 2022 mit ihrer Talkshow auf. (Bild: Scott Barbour/Getty Images)
Ellen DeGeneres hört 2022 mit ihrer Talkshow auf. (Bild: Scott Barbour/Getty Images)