Talisca: Möchte nicht zu Benfica zurück, will bei Besiktas bleiben

Im Achtelfinale der Champions League trifft Besiktas auf Bayern. Mit dabei ist auch Talisca, der gerne länger in der Türkei bleiben würde.

Im Moment ist Talisca von Benfica an Besiktas ausgeliehen. Der Brasilianer möchte jedoch langfristig in der Türkei bleiben, daran lässt er gegenüber O Jogo keine Zweifel: "Könnt ihr die Kaufoption ziehen, bitte?"

Seit 2016 ist der Mittelfeldspieler bei den Adlern, die Leihe läuft noch bis zum Ende dieser Saison. Sollte ihn der Süper-Lig-Klub behalten wollen, müsste dieser die Kaufoption über 21 Millionen Euro ziehen.

Zusammen mit den bereits gezahlten vier Millionen Euro Leihgebühren wäre der 24-Jährige der teuerste Transfer in der Geschichte der Liga.

Talisca nennt auch den Grund, aus dem er bei Besiktas bleiben will: "Meine Familie und ich sind glücklich in der Türkei und ich wünsche mir, für viele Jahre hier zu bleiben." Er wolle nicht zu Benfica zurück, sondern alles tun, um zu bleiben, so fährt er fort.

Durch den Verkauf von Cenk Tosun für 22 Millionen Euro Ablöse an den FC Everton sollte der aktuelle Tabellenvierte in der Theorie genug Geld haben, um Talisca zu halten.