Takeda in zwei Kategorien mit 2022 ISPE Facility of the Year Awards ausgezeichnet

·Lesedauer: 7 Min.

Bahnbrechender „Make-to-Order"-Prozess für Stammzellentherapie gewinnt die Kategorie „Supply Chain"

Impfstoff-Produktionsanlage in Singen, Deutschland, gewinnt die Kategorie „Pharma 4.0" für den Einsatz digitaler Technologien im Produktionsprozess

Die Auszeichnung unterstreicht das patientenorientierte Handeln von Takeda in allen Herstellungs- und Lieferprozessen

OSAKA, Japan, und CAMBRIDGE, Massachusetts (USA), April 26, 2022--(BUSINESS WIRE)--Takeda (TSE:4502/NYSE:TAK) gab heute bekannt, dass die International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE) dem Unternehmen bei den 2022 Facility of the Year Awards (FOYA) die höchste Auszeichnung in den Kategorien „Supply Chain" und „Pharma 4.0™" verliehen hat. In der Kategorie „Supply Chain" wurde Takeda für die Einführung einer neuen, auf die Patienten ausgerichteten Supply Chain für seine allogene mesenchymale Stammzelltherapie geehrt. In der Kategorie „Pharma 4.0" gewann die Impfstoffproduktionsanlage von Takeda in Singen, Deutschland.

„Unser Konzept zur Herstellung von Arzneimitteln wird durch unser unermüdliches Engagement für die Bedürfnisse der Patienten bestimmt. Diese Auszeichnungen untermauern unsere Mission und sind Beleg für die Innovation, die in unseren hochmodernen Einrichtungen stattfindet, um bahnbrechende Behandlungen zu entwickeln und bereitzustellen", kommentierte Thomas Wozniewski, Global Manufacturing and Supply Officer von Takeda. „Wir sind stolz darauf, von der ISPE in zwei FOYA-Kategorien ausgezeichnet worden zu sein und freuen uns darauf, unseren digitalen Wandel fortzusetzen."

Mit den FOYA in der Kategorie „Supply Chain" wird die neuartige Anwendung von Grundsätzen, Systemen und Managementinstrumenten gewürdigt, die darauf abzielt, die operative Geschwindigkeit, Robustheit und Reaktionsfähigkeit zu verbessern. Diese Auszeichnung würdigt die Maßnahmen von Takeda, um das Supply-Chain-Management für die erste allogene mesenchymale Stammzelltherapie, bei der die Zeit vom Endprodukt bis zur Verabreichung an den Patienten nur 72 Stunden beträgt, gänzlich neu zu gestalten. Aufgrund der kurzen Haltbarkeit der allogenen mesenchymalen Stammzelltherapie und der Notwendigkeit eines unterbrechungsfreien Transports in der Kühlkette ist Schnelligkeit von entscheidender Bedeutung. Takeda hat eine cloudbasierte Control-Tower-Plattform eingeführt, um sein Ökosystem (Krankenhäuser, Transportunternehmen, Werke, Geschäftsbereiche) für einen „Make-to-Order"-Prozess zu vernetzen. Die Plattform ermöglicht es Krankenhäusern, direkt über ein Webportal einen Fertigungsplatz zu buchen und dann den Lieferstatus des Endprodukts dank End-to-End-Transparenz und Warnmeldungen auf jeder Stufe der Lieferkette zu verfolgen.

In der Kategorie „Pharma 4.0" zeichnet die ISPE Einrichtungen aus, die demonstrieren, wie Innovationen in fortschrittlichen digitalen Technologien zu verbesserten Ergebnissen in Bezug auf Sicherheit, Produktqualität und Produktivität in einer pharmazeutischen Produktionsanlage führen. Die Impfstoff-Produktionsstätte von Takeda in Singen, Deutschland, wurde mit modernsten Prozessanlagen aufgebaut und in Schlüsselbereichen mit fortschrittlichen digitalen Technologien ausgestattet. Darüber hinaus arbeitet Takeda im Rahmen einer gesponserten Forschungskooperation gemeinsam mit der School of Engineering am Massachusetts Institute of Technology (MIT) an der Entwicklung einer Anwendung, um die Inspektionsgenauigkeit zu erhöhen und die niedrigen Falschrückweisungsraten bei Routinevorgängen zu reduzieren.

Über das Programm der ISPE Facility of the Year Awards

Die Facility of the Year Awards (FOYA) wurden 2004 ins Leben gerufen. Sie zeichnen hochmoderne Projekte aus, in denen neue, innovative Technologien eingesetzt werden, um die Qualität von Produkten zu verbessern, die Herstellungskosten von hochwertigen Medikamenten zu senken und Fortschritte bei der Projektabwicklung zu fördern. Das FOYA-Programm bietet eine Plattform für Akteure im Bereich der Arzneimittelwissenschaft und -fertigung. Sie bietet die Möglichkeit, Errungenschaften bezüglich Auslegung, Konstruktion und Betrieb von Anlagen zu präsentieren und gleichzeitig Fortschritte in der Entwicklung neuer technologischer Anwendungen und bahnbrechender Ansätze zu teilen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://ispe.org/facility-year-awards.

Über Takeda

Takeda ist ein globales, wertebasiertes, auf Forschung und Entwicklung ausgerichtetes führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, das sich der Erforschung und Bereitstellung lebensverändernder Therapien verschrieben hat, geleitet von unserer Verpflichtung gegenüber Patienten, unseren Mitarbeitern und dem Planeten. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Seltene Genetik und Hämatologie, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungs- und Entwicklungsbudgets in plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung höchst innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nutzen unseren verbesserten synergiebetonten Forschungs- und Entwicklungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer soliden, auf unterschiedlichen Modalitäten beruhenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in etwa 80 Ländern und Regionen mit unseren Partnern im Gesundheitswesen zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.takeda.com.

Wichtiger Hinweis

Im Sinne dieser Mitteilung bezeichnet der Begriff „Pressemitteilung" das vorliegende Dokument, Vorträge, Fragestunden sowie schriftliches Material oder mündliche Aussagen, die von Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda") im Rahmen dieser Pressemitteilung erörtert oder verbreitet werden. Die vorliegende Pressemitteilung (einschließlich damit in Zusammenhang stehender mündlicher Unterrichtungen sowie Fragestunden) stellt in keiner Jurisdiktion ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Gesuch zum Kauf, zum anderweitigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Austausch, zum Verkauf oder zur anderweitigen Veräußerung von Wertpapieren oder eine Anwerbung von Stimmen oder Zustimmung dar und ist nicht als solche gedacht. Über diese Pressemitteilung werden der Öffentlichkeit keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere angeboten. In den Vereinigten Staaten dürfen ohne Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder einer Freistellung davon keine Wertpapiere angeboten werden. Die Pressemitteilung (ggf. zusammen mit weiteren Informationen, die dem Empfänger evtl. bereitgestellt werden) wird unter der Bedingung herausgegeben, dass sie dem Empfänger nur zu Informationszwecken dient (und nicht zur Bewertung einer Anlage, Übernahme, Veräußerung oder anderen Transaktion). Eine Nichteinhaltung dieser Einschränkungen kann einen Verstoß gegen geltende Wertpapiergesetze darstellen. Die Unternehmen, an denen Takeda direkt oder indirekt Beteiligungen hält, sind eigenständige Einheiten. In der vorliegenden Pressemitteilung wird „Takeda" der Einfachheit halber an einigen Stellen verwendet, an denen auf Takeda und seine Tochterunternehmen generell Bezug genommen wird. In ähnlicher Weise werden Wörter wie „wir", „uns" und „unser" auch in Bezug auf Tochterunternehmen allgemein oder diejenigen, die für diese arbeiten, verwendet. Diese Ausdrücke werden auch verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, ein spezielles Unternehmen kenntlich zu machen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung und jegliches in Verbindung mit dieser Pressemitteilung verbreitete Material enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, Ansichten oder Meinungen zu den zukünftigen Geschäften, zur zukünftigen Position und den Ergebnissen der Geschäftstätigkeiten von Takeda, darunter Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig Begriffe wie etwa „anstreben", „planen", „glauben", „hoffen", „weiterhin", „erwarten", „vorhaben", „beabsichtigen", „werden", „eventuell", „sollte", „würde", „könnte" „davon ausgehen", „schätzen", „prognostizieren" oder Begriffe ähnlicher Bedeutung oder deren Negationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen zu vielen wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, darunter: die wirtschaftliche Situation im Zusammenhang mit den weltweiten Geschäften von Takeda, einschließlich der allgemeinen wirtschaftliche Lage in Japan und den USA; Wettbewerbsdruck und -entwicklungen; Änderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften; der Erfolg oder Misserfolg von Produktentwicklungsprogrammen; Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und deren Zeitpunkt; Zins- und Währungsschwankungen; Ansprüche oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit von vermarkteten Produkten oder Produktkandidaten; die Auswirkungen von Gesundheitskrisen wie der neuartigen Coronavirus-Pandemie auf Takeda und seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder auf andere Facetten seines Geschäfts; Zeitpunkt und Auswirkungen der Integration übernommener Unternehmen nach einer Fusion; die Möglichkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, sowie der Zeitpunkt von solchen Veräußerungen; sowie andere Faktoren, die im jüngstem Jahresbericht von Takeda auf Formblatt 20-F und den sonstigen Berichten von Takeda, die bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) eingereicht wurden. Diese Unterlagen stehen auf der Website von Takeda unter: https://www.takeda.com/investors/sec-filings/ oder unter www.sec.gov zur Verfügung. Takeda übernimmt keine Verpflichtung, jegliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder sonstige eventuelle zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben ist. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse von Takeda in dieser Pressemitteilung weisen nicht notwendigerweise auf zukünftige Ergebnisse von Takeda hin und sind keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage derselben.

Medizinische Informationen

Diese Pressemitteilung enthält Informationen über Produkte, die möglicherweise nicht in allen Ländern erhältlich sind oder unter anderen Marken, für andere Indikationen, in anderen Dosierungen oder in anderen Stärken angeboten werden. Keine der hierin enthaltenen Informationen sollte als Aufforderung, Förderung oder Werbung für verschreibungspflichtige Medikamente, einschließlich der in der Entwicklung befindlichen, angesehen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220426005348/de/

Contacts

Medien in Japan
Jun Saito
jun.saito@takeda.com

Medien in den USA und international
Megan Ostrower
megan.ostrower@takeda.com
+1 772-559-4924

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.